2 Tage im KH und muss mal was loswerden!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naladuplo 16.04.11 - 11:30 Uhr

Guten Morgen alle zusammen,

ich war nun wieder einmal zwei Tage im KH wegen der Brecherei aber diesmal hat es wohl nichts mit der ss zu tun sondern war ein Magen Darm Virus:-[

Hab am Donnerstag nur noch gebrochen war echt ätzend. Hab dann als es nicht aufhörte meine FÄ angerufen und sie meinte ab ins KH und die haben mich dann bis heute morgen dabehalten. Es wurde echt alle untersucht gestern haben die Ärzte 20 min US gemacht weil ich mir so sorgen machte war echt toll ja und weil ich imer so einen Ausfluss habe und ich ja zu Panik neige:-p haben sie auch einen Amnio (FW)Test geacht GSD -negativ.

Aber Mädels ich muss auch mal was anderes loswerden.

Ich lese hier ganz oft von Beiträgen wie:

Hilfe ich hab Blutungen oder Mir gehts so schlecht was soll ich tun?

Ich hab ja wirklich verständns dafür da man hier alle Fragen stellt und ich bin ja nun schon wirklich lang bei Urbia aber:

Mensch wenn ich blute oder mich total beschissen fühle fahr ich ins KH oder zum FA koste es was es wolle und wenn ich schon 100 x da war es geht um euer Baby und eure Gesundheit. Ich will keinem zu nahe treten aber wir sind hier alle keine Ärzte tut euch selbst den Gefallen und geht direkt zum Doc.

Liebe Grüße

Diana 18.ssw

Beitrag von monsterlein 16.04.11 - 11:56 Uhr

Ganz deine Meinung #pro#pro

Ich verstehe auch nicht wenn man Blutungen hat das man sich zuerst mal an den PC sitzt, sein Anliegen schreibt und dann auch noch wartet bis antworten kommen.

Ist mir auch ein Rätsel, wenn ich sowas hätte wäre ich schon im Auto und ab zu FA oder KH!!!!

Ich hatte leider auch mal Blutungen bei meinem 1.Kind, als ich von der Toilette kam hab ich nur noch meinem Mann schnell gesagt das ich in KH fahr wegen Blutungen, Mutterpass, Geldbeutel und KK-Karte eingepackt und weg war ich.

Beitrag von dk-mel 16.04.11 - 13:17 Uhr

mich regt eher auf, dass immer und immer wieder die gleichen fragen gestellt werden, owohl drei postings weiter unten schon genau diese frage beantwortet wurde.

was das thema blutungen angeht: mir wurde gesagt, das wäre alles nicht so schlimm und gehört teils bei einer ss hinzu und wäre kein grund, extra ranzukommen beim gyn. von daher hätte ich wahrscheinlich beim auftreten irgendwelcher blutungen auch gefragt, weil es ja doch unruhig macht.

einige gehen hier wegen jedem wehwehchen zum arzt, ich war noch nie zwischendurch da, weil ich bei fragen eben auch erstmal im internet nachschlage... wenn jede ständig eine untersuchung wünscht - die armen ärzte! ist eh schon immer mit warterei verbunden so ein arzttermin, wahrsch. wegen eben solcher patienten.