Plötzlich alles weg...:-(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von caro2011 16.04.11 - 11:59 Uhr

Ich hatte leider schon mehrere FGs, Gründe wurden nicht erkannt. Nun habe ich von meinem kleinen Neffen einen Tritt in den UL bekommen, zuerst tat es weh, jetzt sind alle vorher dagewesenen UL-Schmerzen verschwunden und ich habe ein sehr schlechtes Gefühl. US erst in 3 Wochen möglich. Bin jetzt 8.SSW.
Wenn es ein MA wäre (blutet nicht), wann würde es auffallen? Erst beim US? Oder stösst der Körper es von sich aus ab?

Entschuldigung für die Fragerei, ich bin bloss sehr unsicher#schmoll

#danke

Caro:-(

Beitrag von ammeli 16.04.11 - 12:23 Uhr

Erstmal ruhig Blut!
Eine intakte ss kann so leicht nichts erschüttern meinte mein FA!!!
WENN es ein MA ist dann stößt der Körper leider erst sehr spät das gewebe ab... Eine Bekannte von mir wollte es nicht wahr haben (MA in der 9.SSW) und hat sich keiner AS unterziehen wollen...erst in der 13. ssw wollte sie die AS (aber selbst da hat noch nichts geblutet)
Ich habe trotz Tabletten die den MM öffnen sollten nicht gebliutet mein Körper wollte es einfach nicht her geben :-(
Man kann es demnach wirklich erst per US feststellen...

Aber wie gesagt, es wirf schon alles gut bei dir sein!!!! Geniess das Wochehende und freu dich über deine SS!!!

alles Gute

ammeli mit großer Ziege fest an der Hand

Beitrag von dydnam 16.04.11 - 13:04 Uhr

Ganz ehrlich: fahr in die Klinik! Sicher wird nichts passiert sein, aber wenn du wirklich ein so ungutes Gefühl hast wirst du dich die ganze nächste Zeit bis zum Termin nur quälen. Und das wäre ja auch nicht gut für den Krümel. Ich denke ein Tritt in den Bauch ist schon ein Grund, mal nachzuschauen.

Und wie meine Vorschreiberin schon sagte: Missed Abortions merkt man leider meist gar nicht, weil oft keine Blutungen auftreten. Der Schock kommt dann erst beim US.


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen