Schlaffe und/oder zu kleine Brüste!?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von busenfreundin 16.04.11 - 12:56 Uhr

Ich habe mich dazu entschlossen meine Erfahrungen nicht für mich zu behalten und dieses sehr intime Thema mit euch zu teilen:

Mit einer BH-Cup-Größe von A bis B bin ich leider mit kleinen Brüsten "gesegnet". Nach meinen beiden Schwangerschaften habe ich nun auch nicht nur recht kleine, sondern auch schlaffe, hängende Brüste. Kein Wunder... Während der Schwangerschaft wuchs mein Busen auf ein üppiges C-, nahezu D-Körbchen - Und das sieht man: Luftballoneffekt.

Brust-OP = NEIN DANKE! Was nun?!

Bierhefe, sowie Hopfen oder auch Rotklee sollen den Busen durch natürliche, östrogenähnliche Hormone zur Straffung bzw. zum Wachstum anregen - Dies wollen wir mal probieren ;-) Allzu abwägig ist das gar nicht, denn auch in der Schwangerschaft produziert der Körper ein mehrfaches an Östrogen (weibl. Hormon) und das "Ergebnis" hat man gesehen!!! Vor Allen nachdem der Östrogenspiegel abgesunken ist: Kleinere Brüste. Aber jetzt wird nachgeholfen...

In meinem Blog könnt ihr erstmals regelmäßig über die Veränderungen oder auch Nicht-Veränderungen nach Einnahme der oben genannten "Mittel" verfolgen.

Bitte beachtet, dass die Wirkung, wie auch bei Einnahme der Pille von Frau zu Frau verschieden ausfallen kann.

-------------------------------------------------------------------------------

HABT IHR LUST MEINE ERFAHRUNGEN ZU VERFOLGEN? Mein Blog ist noch nicht ganz fertig aber ihr könnt mir gern eine PN schicken damit ich euch spätestens nächste Woche bescheid gebe.

Beitrag von almoja 16.04.11 - 19:48 Uhr

Das würde mich echt mal interessieren, mir geht es nämlich genau wie Dir!

LG

Beitrag von aileen12 16.04.11 - 20:58 Uhr

also ich habe genau das selbe problem wie du und ich nehem bierhefe seit längerer zeit. habe auch schon eine bierhefe kur gemacht und eins kannst du mir glauben, der busen hat null davon abbekommen.
das einzige was bei mir hilft, das die dinger nicht wie lere luftballons aussehen, ist zunehmen.
kannst ja gerne mal versuchen, ob die 3 sachen bei dir den erwünschten erfolg zeigen.
lg aileen

Beitrag von clautsches 16.04.11 - 22:50 Uhr

Wie lange ist denn deine letzte Schwangerschaft her?

Beitrag von rosaundblau 17.04.11 - 08:39 Uhr

Ob es was hilft? Ich weiß es nicht!

Aber auf Deine Erfahrungswerte bin ich gespannt.

vg rosaundblau

Beitrag von ciocia 17.04.11 - 10:00 Uhr

Hallo

bei mir ist es auch ähnlich wie bei dir. Ich nehme die Pille und die bewirkt zumindest, dass der Busen etwas praller ausfällt (wahrscheinlich Wasserablagerungen) In der einwöchigen Pause ist er wieder schlaffer.

Ich habe hier oder woanders gelesen, dass während der Schwangerschaft die Fettpolster in der Brust durch das wachsende Milchdrüsengewebe verdrängt werden. Wenn man wie ich z.B. schon immer ein B hatte, war das Volumen der Brust eh schon nicht sooo groß (Gott sei Dank) Nach dem Stillen bilden sich die Milchdrüsen zurück und das Fettgewebe ist eh weg. Der einzige Weg zu größeren Brüsten ist das Ablagern von Fettgewebe. Nur leider ist das schwierig und der Körper legt seine Reserven überall, nur nicht dort an oder man müsste wirklich 20kg zunehmen.

Ich frag mich aber was sind schöne Brüste? Das, was du bei anderen Frauen siehst ist ein schön verpackter Busen in BH´s mit Stütze. Wenn alle oben ohne laufen würde, bin ich mir nicht sicher ob die vermeintlich großen Dinger so attraktiv ausfallen würden. Den wirklich runden und prallen Busen haben meist junge Mädchen und Frauen vor der Schwangerschaft. Auch die mit großen Brüsten sind unzufrieden, glaub mir (meine liebe Freundin z.B mit ihrem D)

Ich würde alles locker angehen und sich nicht zu sehr stressen deswegen.

Gruß