Frage zu Angelsound

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linchen-2007 16.04.11 - 13:12 Uhr

Ich lese hier das einige von euch den Angelsound haben, dazu hätte ich einige Fragen!

Da ich Moment eine schwierige SS habe, und sehr unruhig bin wäre ich als froh nur mal den Herzschlag von meinem Krümmel zu hören.
Ab welcher Woche hört man was?
Ist es wirklich zu empfehlen?

Über eure Antworten bedanke ich mich schon im Vorraus.

linchen-2007 mit#ei 14 wo

Beitrag von anni.k 16.04.11 - 13:16 Uhr

also ich konnte ab ende der 11.ssw was hören...aber mit viel geduld und langem suchen.
ich fand es immer schön, die kleine am anfang zu hören, da man sie ja noch nicht spürt..

ABER

ich bin bei solchen sachen ziemlich ruhig...d.h. ich hab einmal den herzschlag nicht gefunden und hab mich da nicht verrückt gemacht, sondern bin mal baden gegangen und habs paar stunden später nochmal versucht und habs dann gefunden...

ich denke, wenn man generell schon sehr unruhig ist, sollte man vorsichtig sein, dass man sich dadurch nicht zu verrückt macht, da es ja durchaus mal sein kann, dass man den herzschlag nicht hört!!

wenn man damit umgehen kann, finde ich den angelsound ne gute sache :)

Beitrag von kailysunny 16.04.11 - 13:24 Uhr

Hey Linchen,

das tut mir leid das du eine schwierige Ss hast! Kann deine Sorgen gut nachempfinden! Ich hatte letztes Jahr eine Fg und war auch gerade am Anfang immer sehr beunruhigt! Dann habe ich von dem Angel-Sound gehört! Habe es mir gleich bestellt hat 40 € mit Versand gekostet! Habs bei Amazon bestellt! Sogar 2 Tage später lag es dann Zuhause! Haben den Herzton am Anfang etwas suchen müssen aber dann haben wir ihn in der 10.ssw zum ersten mal gehört! Also ich kann ihn nur empfehlen!

Die Meinungen gehen sehr stark auseinander, ob es evtl. schädlich fürs Kind sein könnte und so! Das Gewebe würde sich bis auf 40 °c erhitzen und und und! Ich war mir auch sehr unsicher was dieses Gerät anging! War am Montag bei meiner Hebamme und meinem Fa und da habe ich dann mal gefragt ob es tatsächlich schädlich für das Kind sein kann! Mein Hebamme meint ich kann es bedenkenlos verwenden! Jedoch soll ich berücksichtigen das man jetzt nicht den ganzen Tag mit dem Gerät am Bauch hängen soll! Wenn man einmal am Tag für 2 min. reinhört dann wäre es vollkommen inordnung! Es sollte halt in maßen bleiben!
Mein Fa sagt immer es ist schädlicher fürs Kind wenn man schlechte Gedanken hat und man sich verrückt macht, als das es schaden könnte einmal kurz zu horchen ob alles okay ist!

Naja ich hab es mir zur routine gemacht 1mal in der Woche reinzuhorchen ob alles im Lot ist! Aber ansonsten bleibt es auch aus!

Ich kann es nur empfehlen!
Glg Jacy und Krümelchen 13.ssw (morgen 14.ssw#huepf)

Beitrag von wildehilde85 16.04.11 - 13:24 Uhr

Hallo Linchen,;-)

habe ein Angelsound und man hört es richtig ab der 16.ssw:-D
Aber wenn du sowieso so unruhig bist würde ich das nicht empfehlen..
Da man mit dem Angelsound nicht immer das Herzchen findet...und du dich da bestimmt gleich verrückt machen würdest...

lg,Jenny 15.ssw#ei

Beitrag von nimdal 16.04.11 - 14:03 Uhr

ich bin in der 10.SSW und habe seit 3 Tagen einen Angelsound - habs schon versucht bin aber nicht sicher ob ich mein Herz oder das vom Baby höre... aber da ich weiß, dass ich jetzt noch nicht unbedingt etwas hören muss beunruhigt es mich nicht.

ich glaube auch dass es besser ist die Mama ist ruhig und freut sich weil sie das Herzchen hört als sie macht sich Sorgen!

Beitrag von malibienchen 16.04.11 - 14:41 Uhr

Also ich hatte das Teil auch in der ersten SS und war glücklich damit.
Aber nimm die Warnungen der anderen ernst. Wenn Du denkst, dass Du Dich verrückt machst, dann lass die Finger davon.
Ein Tipp noch von mir. Ich hatte immer ziemlich leise die Herztöne gehört, bis ich auf die glorreiche Idee kam mal neue Batterien rein zu tun......und peng....total laute Hertöne *lach*
Also zwischendurch Batterien wechseln.

Beitrag von josie-lein 16.04.11 - 14:42 Uhr

Hi,

ich habe keinen Angelsound sondern den MAS Babywatcher !

Ich konnte ab der 9. Woche die Herztöne hören !

LG

Beitrag von mamamoni79 16.04.11 - 19:58 Uhr

Also ich konnte auch erst etwas in der 15. SSW hören.

Das Herz des Babys hört sich an wie Galopp von einem Pferd. Es schlägt etwa 150 mal pro Minute und vorsicht nicht mit dem mütterlichen Herzschlag verwechseln. Dies geschieht oft.

Auch kann es sein, wenn man eine Vorderwandplazenta hat, kann es noch länger dauern das Herz zu hören.

Auch wenn man etwas speckiger um den Bauch ist, kann es auch sein das man es später hört, da die Wellen schlechter in den Uterus dringen.

Also nicht verrückt machen! ;-)

Alles Gute noch für deine weitere Kugelzeit #baby