Nette FÄ/FA im Kreis Recklinghausen/Gelsenkirchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waiting.for.an.angel 16.04.11 - 13:37 Uhr

Hey ihr Lieben.

Ich war jetzt bei 2 Ärzten,und irgendwie habe ich immer noch nicht den gefunden,wo ich sage "hier fühle ich mich richtig wohl." Irgendwie sind sie alle entweder Abzocker,kurz angebunden,oder unfreundlich,und nehmen sich auch keine Zeit.Weiss nicht was ich machen soll.,und bin total unglücklich,man soll sich doch wohlfühlen :(

Kennt ihr eine wirklich nette Ärztin/Arzt im Kreis Recklinghausen,oder von mir aus auch Gelsenkirchen,die sich ZEIT nimmt,alle Fragen ausführlich beantwortet,und einen über alles aufklärt? Sie sollte auch nicht nur ans Geld denken...

Lg

Beitrag von guste1974 16.04.11 - 14:11 Uhr

Hallo! Ich bin in meiner ersten Schwangerschaft zu Dr Kunze nach Gelsenkirchen gewechselt. Fühle mich dort richtig gut aufgehoben. Er selbst ist etwas älter, entsprechend hat er jede Menge Erfahrung... Dr Kunze nimmt sich immer Zeit, "bauscht" nichts auf, hat mich immer beruhigt wenn ich Bedenken hatte, hat jedes Mal Ultraschall auch in 4D gemacht (sofern es noch möglich war :-)) und nun haben wir auch meine zweite Schwangerschaft erfolgreich zuende gebracht!:-)

Beitrag von herthawomen 16.04.11 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich komme aus Herne,kann dir da nur Frau Nietsche-Wellbrock empfehlen.Die nimmt sich lange Zeit für einen und du bekommst,wenn du Ultraschalltermine hast immer ein Bild mit ohne zu bezahlen.

Aber man muss halt immer warten selbst wenn man einen Termin hat,da sie sich wirklcih Zeit für einen nimmt.

LG Sabrina

Beitrag von jessa1982 16.04.11 - 16:48 Uhr



Meine Schwägerin war in der Praxis am Ärztehaus in der Paracelsusklinik in Marl und sehr zufrieden!

Beitrag von lovesunny 16.04.11 - 20:36 Uhr

Hey ich komm aus Marl ich kann dich voll verstehen!!! hab auch jetzt schon mega viele fa´s durch!! unter anderem auch am ärztehaus der para wo mir gesagt wurde ich kann keine kinder bekommen!!
jetzt bin ich ungeplant in der 21. ssw!!! war da auch sehr unzufrieden...

ich kann dir in dorsten Frau Möller- Morlang sehr sehr empfehlen (über Mongolia in der Innenstadt)... sie sieht zwar abschreckend aus, ist aber super lieb und mega kompetent!!!
der DR. Ostrowski ist für pränataluntersuchungen zuständig und beide haben mich absolut überzeugt und begeistert!!! beide nehmen sich unglaublich zeit um zu beraten und man fühlt sich sehr gut aufgehoben!!!
die praxis arbeitet auch mit einer absolut tollen hebamme zusammen und hat auch psychologische betreuung durch donum vitae im Haus...

ganz liebe grüße :) mary mit prinzessin#verliebt

Beitrag von sony10309 16.04.11 - 22:08 Uhr

Hallöchen!

Das ist die Ärztin, die meiner Mutter bei meiner Geburt \/or ca. 36 Jahren sagte: Frau .... ihr Tochter ist mongoloid(so nannte man das früher noch).

Kannst Dir \/orstellen, was da los war! Ich habe kein Down Syndrom nur engstehende Augen.


Also zu der bekommen mich keine 10 Pferde!


lg

Beitrag von grete1972 11.06.11 - 13:29 Uhr

Ich bin auch bei der Ärztin und finde sie sehr nett und kompetent. Deine Antwort über sie finde ich unfair.
Vielleicht war es vor 36 Jahren ja so, dass ein Arzt es so sagen musste? Die 70er waren halt anders !!!
Außerdem hätte es ja auch sein können, dass Du eine Erkrankung hast, oder? Meine Nichte hat übrigens ein Down Syndrom und die Ärzte hatten es auch meiner Schwester nach der Geburt ähnlich mitgeteilt, bei der Kleinen waren auch die Augen auffällig, sonst nichts und das war 1999.

Beitrag von sony10309 11.06.11 - 17:54 Uhr

Wenn Du mal richtig liest, habe ich kein Wort über ihre ärztliche Kompetenz oder Freundlichkeit gesagt. DAzu kann ich mir auch kein Urteil bilden.

Und es bestimmt nicht unfair zu schreiben, warum ich nicht zu ihr gehen würde.

Der Chefarzt hat ihr damals, vor meiner Mutter, ordentlich die Meinung gesagt. Nur mal zur Anmerkung wg. "iin den 70iger Jahren hat man das vielleicht so gemacht!!!

Und wenn Du Dich bei ihr wohl fühlst, ist doch alles i.O.