Hilfe !!! 39.SSW - kann sich mein Baby noch in BEL gedreht haben ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mai75 16.04.11 - 13:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
bin gerade in Panik.
Bereits letzte Nacht und auch heute Vormittag war mal wieder mächtig Aktion in meinem Bauch - leider ist der Zwerg immer noch nicht ins Becken gerutscht und turnt trotz seiner geschätzten 3.900 g immer noch fleißig rum - also bewegt sich von links nach rechts und tritt fleißig.
Nach dem Frühstück habe ich mich erstmal wieder hingelegt, da es im sitzen und stehen echt nicht auszuhalten war.
Der Bauch steht noch so hoch, dass er mir unter die Rippen drückt und auch die Muskulatur schon richtig gereizt ist und schmerzt.
Nun hatte er gerade Schluckauf und oh Schreck - ich habe ihn plötzlich nicht im Unterbauch sondern oben, direkt unter den Rippen (wo eigentlich sein Po sitzt), gespürt !!! #zitter
Kann ein Schluckauf so stark sein, dass der ganze Babykörper "hicks macht" oder hat sich der Zwerg womöglich doch noch gedreht und der Kopf sitzt plötzlich oben ???
Was meint Ihr?
Maike

Beitrag von henzelinos 16.04.11 - 14:02 Uhr

Ich denke nicht das er sich nochmal gedreht hat, denn dazu müsste es jetzt eigentlich zu eng sein ;-)
Mein Sohnemann Nr 2 hatte in der Schwangerschaft oft einen Schluckauf .... den letzten unter der Geburt sogar. Das habe ich gerade zum Ende hin im kompletten Bauch gemerkt..... Ist eben eng und wenn Baby "hickst" hüpft das ganze Kind

Beitrag von woogie 16.04.11 - 14:08 Uhr

Hey Maike,

ich halte es schon für möglich, denn viele Babys drehen sich auch erst unter den Geburtswehen in die SL.
Ich bin ab Dienstag in der 37. SSW und mein Söhnchen dreht sich auch noch fleissig hoch und runter.

LG Stephie

Beitrag von nino01nino 16.04.11 - 14:20 Uhr

Hallo,

mein zweiter hat sich in der 39. Woche noch gedreht, und das obwohl kurz vorher der Kopf schon tief im Becken war!
Viel Glück, muss ja nicht passiert sein!

Alles Gute

Nino01nino

Beitrag von anne1412 16.04.11 - 14:29 Uhr

Mein kleiner hat mir immer mit vergnügen unter die Rippen getreten hab selten zum Schluss etwas im Unterbauch gespürt (SL).

Beitrag von punkt3 16.04.11 - 14:32 Uhr

Mein Frosch lag am ET richtig schön mit der Rübe nach unten, am Tag drauf bei meiner Hebamme in BEL, zwei Tage darauf in Querlage. Am Abend vor der Geburtr (ET +5) lag er wieder richtig und kam innerhalb von 3,5 Stunden mit 4200 g und 57 cm "auf die Welt geschossen" ;-)

Ich wünsch Dir alles Gute und Deinem Kleinen einen Start "richtig herum"
Punkt