Urlaub

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mh75 16.04.11 - 15:36 Uhr

Hallo,

denke das diese Frage sicher auch schon oft gestellt wurde...

Wir haben in 2009 schon unsere AIDA Reise für 2011 gebucht. Es geht für 5 Tage in den Norden.
Fahren am 26.4., zu dem Zeitpunkt wäre ich 8 + 3.
Überall steht das man im ersten Drittel nicht verreisen sollte.
Haben auch schon die Ausflüge gebucht und so weiter.

Bin verunsichert ob das schädlich ist oder nicht. Bin so hin und her gerissen. Möchte gerne fahren, freue mich auch so über die ss und möchte nix verkehrt machen.
Was kann ich tun?

Vielen dank für Antworten, ein schönes Wochenende und viele Grüße #winke



Beitrag von jule0611 16.04.11 - 15:38 Uhr

hallöchen,

ich glaub nicht das dies ein problem ist!

wenn du dir unsicher bist sprech doch mal mit deinem fa der kann dir bestimmt sagen was du machen sollst.
ich weiss ja nicht ob du risiko eingestuft bist oder bisher probleme hattest.


liebe grüße
jule

Beitrag von julie1108 16.04.11 - 15:40 Uhr

Hi,

wüsste nicht, was dagegen spricht. Du bist schwanger und nicht krank :-), der berühmte Spruch. Ein Kleines was bleiben will, das bleibt auch, ob man verreist oder nicht. Du machst ja keine Flugreise oder so.

LG

Beitrag von nini0875 16.04.11 - 15:42 Uhr

hi,

ich wollte eingentlich am 2.mai für eine woche zum tauchen nach ägypten fliegen.
nur deswegen war ich am 12.4. schon beim fa und hab ihn auch wegen urlaub gefragt. wir haben storniert, weil fliegen in den ersten 12 wochen (der druckabfall beim start) nicht gut ist.
ich wär halt so mitgefahren und geschnorchelt, statt getaucht. dass tauchen nicht mehr geht, weiss ich und damit kann ich gut leben ;-)

jedenfalls fahren wir jetzt für ein paar tage nach niederösterreich. das hat der fa erlaubt. unter der voraussetzung, dass wir viele pausen beim autofahren machen. aber da kommen wir eh nicht drum rum, weil ich ständig aufs klo muss ;-)

kannst du nicht bei deinem fa einfach mal anrufen und fragen? wenn er dagegen ist und ihr eine reiserücktrittsversicherung habt, muss er dir eh die meldung ausfüllen und unterschreiben.

lg

nini + #ei 8+2 (ca)

Beitrag von maigloeckchen83 16.04.11 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich denke, dass du (nach Rspr. mit deinem FA) ruhig fahren kannst. Erstens seid ihr auf der AIDA. Dort gibt es genügend medizinisches Personal+Arzt. Dann seid ihr ja im Norden. In den Tropen oder in einem Entwicklungsland inkl. Langstreckenflug würde ich mir eher Gedanken machen. Aber so: Genieß den Urlaub!

LG Kati

Beitrag von mh75 16.04.11 - 15:45 Uhr

Danke für die Anworten.
Habe am Montag Termin bei FA, dann bekomme ich auch den Mutetrpass. Werde das Thema ansprechen.

Beitrag von mamimona 16.04.11 - 16:37 Uhr

das gilt für flüge.