Mimose Pflanze...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von patanosta 16.04.11 - 16:02 Uhr

Ich habe mal eine Frage....
meine Kinder(4 u.7) fanden im Gartencenter die Mimose so interessant und ich habe ihnen eine gekauft. plötzlich hatte meine Tochter total zugeschwollene Augen und nun habe ich nachgelesen, daß sie sehr giftig sind. Hatte extra nachgefragt, aber die Verkäuferin sagte, sie sei unbedenklich.Jetzt hat sie die Blätter angefaßt und kann kaum noch aus den Augen gucken. Ist das wahr? ist diese Pflanze wirklich giftig? Können da irgendwelche Schäden zurück bleiben? Wer kennt sich aus? Vielen, vielen Dank#schwitz

Beitrag von abendrot79 16.04.11 - 16:12 Uhr

Hallo!

Ich würde vorsichtshalber mal bei der Giftnotrufzentrale anrufen oder zumindest im KHS. Onkel Google spuckt auf alle Fälle aus, dass alle Teile der Mimose giftg sind #zitter ....

Gute Besserung,
abendrot79 - die der Tante im Blumenmarkt mal einen schönen Gruss bestellen würde ...#aerger

Beitrag von patanosta 16.04.11 - 16:19 Uhr

Ja, habe ich jetzt auc gefunden...vielen dank

Beitrag von harveypet 16.04.11 - 18:06 Uhr

sofort zum KrkH und Antihistaminika bekommen!! Das kann SEHR Übel werden.

Beitrag von teufelchendani 17.04.11 - 09:39 Uhr

ist es schon besser?

ich mag den geruch der mimose nicht, aber mein mann liebt sie. in seinem heimatort an der adria gibt es sogar eine festwoche extra wegen der mimosa.

hab ich gefunden:

http://www.stockfood.de/bilder-fotos/Mimose%20auf%20Kuchenteller%20mit%20Konfetti%20und%20Luftschlangen-272818.jpg

Wenn die giftig ist, wäre das ja fatal.

vg dani