Panik!!! Antibiotikum in der ss.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von picabia 16.04.11 - 16:11 Uhr

Hallo ihr lieben....

brauche ganz dringend ein bisschen guten Zuspruch#heul

Hab mir ne dicke Mittelohrentzündung geholt.Weiß gar nicht wie,hatte ich glaub ich das letzte mal mit 5 oder so.Auf jeden Fall komm ich nicht drum rum jetzt Antibiotikum zu nehmen und das auch noch im ersten ss drittel.#schock

Meine Hausärztin hat nicht grade sehr sicher gewirkt mit dem was sie mir verschreiben kann.Bin also anschließend mit dem Rezept zu meinem FA und hab ihn gefragt ob ich das Medikament nehmen darf.Er meinte Antibotikum in der ss sei natürlich nie gut,vorallem nicht im ersten drittel#zitter
Es gibt auch keine Studien darüber,weil man ja keine Versuche an Schwangeren macht(logisch).Ihm ist aber in Verbindungt mit diesem Präperat (ERYTHRO-CT) nichts negatives bekannt.
Ich muß es ja leider nehmen weil ich die Schmerzen kaum aushalten kann und die Entzündung von alleine auch nicht weg geht.

Hab solche Angst meinem Würmchen zu schaden#heul
Ich weiß im Moment echt nicht weiter und mach mich total verückt.
Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mich ein bisschen beruhigen?

Sorry für das#bla mußte mich einfach mal ausheulen.....

Lg Picabia mit Anna-Lena 9 und Bauchzwerg 12 sw#verliebt

Beitrag von mama20042011 16.04.11 - 16:18 Uhr

Hey,
Also ich kann dir von einer bekannten berichten bei der das gleiche war
Sie hat leider das Antibiotikum zu spät eingenommen und durch die schwere Entzündung eine fg erlitten
Also ich würde sagen besser Antibiotikum als diese entzündung

Lg

Beitrag von woogie 16.04.11 - 16:29 Uhr

Hey,

ich habe in dieser Schwangerschaft schon 3x AB nehmen müssen und es ist nie was passiert. Die Gefahr, dass etwas passiert ist größer, wenn die Entzündung unbehandelt bleibt.

Gute Besserung!

Stephie (36. SSW)

Beitrag von nadine1013 16.04.11 - 16:34 Uhr

Hallo,

ich musste in meiner letzten SS auch ein Antibiotikum nehmen, da ich vereiterte Nebenhöhlen und starke Schmerzen hatte. War da allerdings schon im letzten SS-Drittel. Jedenfalls ist dem kleinen nichts passiert, es geht ihm großartig.

LG, Nadine mit Helena (20 Monate) + Raffael (7 Wochen)

Beitrag von jessa1982 16.04.11 - 16:44 Uhr



Ich musste wegen einer Mandelentzündung AB nehmen- mit Baby ist aber alles in Ordnung!

Lieber einnehmen und schlimmeres verhindern!

Alles gute#klee

jessa 17. Ssw

Beitrag von frany84 16.04.11 - 16:46 Uhr

Hallöchen....


Ich kann deine Sorge verstehen,muss auch zur Zeit ein Antibiotikum nehmen (Blasenentzündung).
Aber man hat mir versichert das ich dieses in der SS nehmen darf.Mein Arzt war sich da zum Glück sicher.
Hätte allerdings auch lieber darauf verzichtet.
Jedoch sind wir ja nicht die ersten Schwangeren die ein AB nehmen müssen,also mach dir nicht so viele Gedanken!
Wird schon alles gut gehen,schlimmer ist ne Entzündung im Körper die sich ausbreitet!



LG Frany

Beitrag von lixy 16.04.11 - 18:12 Uhr

ich nehme gerade auch antibiotikum (allerdings 39 ssw) wegen vereiterten nebenhöhlen. vor 3 wochen war ich im kkh weil ich da auch ne entzündung im körper hatte udn mein CRP wert sehr hoch war und ich bekam 5 tage antibiose i.v....#schmoll
mir wurde versichert im kkh, vom FA udn HNO, dass es kein problem wäre.
ich vertarue da den ärzten und denke es wird alles gut.

gute besserung!!!#klee

Beitrag von munin 16.04.11 - 18:51 Uhr

Hallo!
Klar ist es nie toll Medikamente in der Schwangerschaft zu nehmen.
Aber manchmal kann man es nicht umgehen und es wäre noch schlechter für das Baby wenn man nichts nimmt. Mußte selbst letzte Woche eins nehmen.
Es gibt aber auch eine Internetseite wo du nachlesen kannst was man nehmen darf unter www.embryotox.de
LG munin

Beitrag von zartbitter2009 16.04.11 - 19:07 Uhr

Hi!

Besser Antibiotika als deftige Entzündungen im Körper!

Es gibt Antibiotika die man nehmen "darf"... z.b. Amoxizillin (laut Studien DAS antibiotika in der SS wenns denn sein muss), das habe ich in der 6. SSW nehmen müssen wegen "kurz vor" Lungenentzündung...

Medikamente kannst du hier nachschauen:

http://embryotox.de/amoxicillin.html

LG Zartbitter