Tagesbett: Lohnt sich Stubenwagen oder gleich Laufgitter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausbaermama-2006 16.04.11 - 18:02 Uhr

Hallo,
wir erwarten im Dezember unser 3. Kind und haben 2 lebendige Zwillinge von dann 5 1/2 Jahren. Nachts kommt das Baby ins BabyBay, aber tagsüber möchte in den Zwerg lieber in meiner Nähe haben. Aufs Sofa legen fällt aber aus, zumindest wenn die beiden grossen da sind. Wir haben eine Art Wohnküche wo ich mich tagsüber meistens aufhalte.
Jetzt schwanke ich zwischen der Anschaffung eines geräumigen Stubenwagens (gibt es grade reduziert bei Li****o) oder eines grösserem Laugitters!
Dort würde ich dann ein Kuschelnest von Sterntaler reinlegen um dem Baby ein "Nest" zu schaffen. Auf der anderem Seite nimmt so ein Laufgitter viel Platz weg und lässt sich schlechter in der Wohnung bewegen, besonders wenn man ein grösseres kauft.
Bin grad echt unsicher was ich machen soll...#gruebel
Vielleicht kann mir ja die ein oder andere Mehrfachmama einen Ratschlag geben.
Die zweite Frage wäre eh: Soll ich das Risiko eingehen schon in der 7. Woche so eine Anschaffung zu machen- Der Korb kostet immer noch 220 €. Und länger als 6-7 Monate wird man ihn kaum nutzen. Weiterer Nachwuchs ist auch eher nicht geplant...zumindest von meinen Mann ;-)
Aktion läuft leider nur noch bis morgen...Müsste mich also schnell entscheiden :-(

Gruss und #danke
Mausbaermama

Beitrag von binipuh 16.04.11 - 18:22 Uhr

Hallo Mausbaermama!

Ich würde auf jeden Fall ein Laufgitter nehmen....zumindest, wenn es recht groß ist.
Egal, ob Du den Kleinen vor Abstürzen bei "unüberlegten" Drehungen schützen oder aber die beiden Großen "fernhalten" willst.

Wir haben dieses hier (in anderem Design) mit passendem Nestchen:

http://de.toys.kettler.net/produkte/details/katalog/n/79/0/0/0/211.html

Im Moment dient es noch tagsüber als Bettchen, später soll es dann als Laufstall genutzt werden.
Ein Stubenwagen wird natürlich schnell zu klein.

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von zwillinge2005 16.04.11 - 21:00 Uhr

Hallo,


glückwunsch!

Unsere Jungs sind auch 5,5 Jahre und unsere Tochter 11 Monate.

Wir hatten noch das große Laufgitter der Zwillinge - und ich habe es aufgebaut, als das erste Mal ein Zwillling die Kleine fast erschlagen hat.....

So schlimm war es nicht, aber dieses Gitter war Anfangs ein guter Schutz- und Rückzugsort.

Jetzt ist es Spielzeugaufbewahrungsstätte.

Stubenwagen habe ich nie vermisst. Für Nachts haben wir das Babybay Maxi - hat den Vorteil, dass sie auch jetzt noch reinpasst. Ich geniesse das - bei den Zwillingen war das leider nicht möglich.

LG, Andrea

Beitrag von karra005 16.04.11 - 21:07 Uhr

Laufstall ganz klar. Ich hab eins seit der Geburt, wegen meinem Hund. es ist 1mx1m groß und höhenverstellbar mit Rollen. Sehr praktisch.#pro