sst negativ...hat jemand erfahrung...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von inkic 16.04.11 - 18:54 Uhr

hallo an alle...ich brauche euere meinung und rat...ich hatte am ZT:20,drei tage lang leichte schmier blutungen,nicht viel nur so bischen,und es war so komisch,paar stunden scmierblutung und dann paar stunden nix,dann wieder mal und so drei tage lang..heute bin ich schon bei ZT41 habe zwei test gemacht alles negativ..arzt meinte ich soll noch zwei wochen warten und mich dann gegenfalls melden...meine periode kommt nicht,test sagt nicht schwanger...habe im februar clomifen genommen,kann es davon sein...bitte bitte um euere meinungen........

Beitrag von dydnam 16.04.11 - 19:41 Uhr

Eierstock-Zyste ist bei dir ausgeschlossen? Die verursachen oft SB nach dem ES, und verschieben die Mens.

Ich hatte auch eine Woche vor NMT plötzlich SB, mal einen halben Tag lange, dann wieder einen Tag gar nicht, dann wieder... nach ein paar Tagen wars weg. Am NMT dann aber keine richtige Mens, alle SS-Tests negativ.

Bin dann zum Gyn, und der hat auf dem US ne Zyste (also ein nicht-gesprungenes Ei) gesehen. Warte immer noch auf die Mens. #aerger


Beitrag von inkic 16.04.11 - 19:57 Uhr

hallo dydnam...der arzt hat noch im februar gemeint das sich links eine zyste gebildet hat ,aber nix schlimmes,das plazt von alleine hat er gemeint,beim nächsten zyklus,nur sei dem gab es kein zyklus...und ich dachte ehrlich gesagt das man beim zyste. tage schneller bekommt,und nicht so lange warten muss...ich kann erst nach dem ostern zum arzt...bestimmt ist es so wie bei dir...denke ich..danke für deine antwort..