Gebärmutterhalslänge...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von braut-die-sich-traut 16.04.11 - 20:18 Uhr


In meiner 1.SS hatte ich wg. meines stark verkürzten Gebärmutterhalses (bereits in der 22.SSW) eine Cerclage.
Bisher war mein Gebärmutterhals unauffällig (3,5 cm). Die Untersuchung gestern hat gezeigt, dass er sich leicht verkürzt hat (3,2 cm).
Welche Länge habt/hattet ihr in der 26.SSW?
Hoffe, dieses Mal komm ich ohne Cerclage aus!

LG

Beitrag von jeanny0409 16.04.11 - 20:21 Uhr

Also meiner war bei 5cm, und das obwohl er bei mir letzte SS auch früh verkürzt war und dies mein 4.Kind wird.

ABER es kommt wohl auc immer drauf an wie die messen, da sind 0,3cm schnell mal verschwunden,oder hast du Wehen?

Beitrag von braut-die-sich-traut 16.04.11 - 20:24 Uhr

Hab keine Wehen. Zumindest keine, die ich bewusst wahrnehme.
Ab und an zwickts mal ein bisschen aber so richtig hart wird der Bauch noch nicht. Soll jetzt trotzdem mal mein Magnesium aufstocken...

Beitrag von jeanny0409 16.04.11 - 20:28 Uhr

Würde ich nicht machen,Magnesium in zu hoher Dosis macht Durchfall und der kann Wehen auslösen,wieviel nimmst du denn schon?

Beitrag von uta27 16.04.11 - 20:24 Uhr

Hi1
Mach Dir mal nicht solche Sorgen!
Ich bin wegen einer Konisation 1 Monat vor Empfängnis mit 1,7cm Gebärmutterhals in die SS gestartet, Mumu war 34ssw 4cm und geboren habe ich unproblematisch und völlig unspektakulär in 38+5 daheim.
jetzt hab ich 2,4cm in der 11.ssw gehabt, wie er jetzt ist, keine Ahnung. Ist mir auch total egal.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von haruka80 16.04.11 - 20:24 Uhr

Huhu,

bei mir wurde in der 17. und 19. SSW der GMH gemessen, beide Male 3,2cm, beide Male hieß es, ist bestens, keine Verkürzung, alles über 3 cm ist top. Dies sagten übrigens meine Ärztin und eine Ärztin im KH
Wichtiger sei die Form des GMH, wenn dieser gekrümmt ist, sei dies n Zeichen dafür, dass es keine Wehen gegeben hätte und somit sei ab 3cm alles bestens

L.G.

Haruka 21.SSW

Beitrag von belala 16.04.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

in der Ss meines 2.Kindes bekam ich in der 21+5 Ssw gesagt, dass mein Gmh auf 6mm verkürzt sei mit einer Trichterbildung und einem Fruchtblasenvorfall.
Geburt war bei unverändertem Befund in der 24+3 Ssw.

In der Folgeschwangerschaft wurde Gmh 14tgl. kontrolliert und blieb stets zwischen 2-3cm.
Meinen Alltag bestritt ich wie gewohnt.
Geburt in der 41.Ssw

LG,belala

Beitrag von lebenslichter 16.04.11 - 21:38 Uhr

Hallo,

in der 26. ssw war mein GMH bei 3,7cm. Jetzt, 2 wochen später, ist er bei 3,2 cm. Sorgen mache ich mir deswegen aber noch nicht. Trotzdem soll ich mich schonen und viel liegen. Habe deswegen auch eine HH, da ich noch zwei Kinder habe (12 Monate und 3 Jahre). Wäre vielleicht auch etwas für dich, da du ja anscheinend schon ein Kind hast.
Alles Gute!
Lebenslicht

Beitrag von frickelchen... 16.04.11 - 22:18 Uhr

Meiner lag bei 4,0cm und dort ist er immer noch!

LG