ich glaube die nacht wird nicht so dolle (silopo)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pama86 16.04.11 - 21:19 Uhr

also seid einiger zeit wird mein kleiner immer so zwischen 19 und 20uhr müde und schläft dann auch ganz fix beim stillen im familienbett ein. so gegen sieben und acht uhr morgens ist er dann auch endgültig wach (zwischendurch nur kurz zum trinen, aber das stört mich nicht, da ich da fast immer sofort weiter schlafe *familienbett*).

also für mich ist es super so.

aber heute war mein kleiner engel so gegn fünf plötzlich müde, also habe ich ihn zum schlafen hingelegt. dachte so für ne halbe stunde. das hat er manchmal. aber jetzt schläft er immer noch#schwitz. das heißt doch jetzt nicht das er gegen fünf fit sein wird#schock. aber ich will ihn auch nicht wecken. er scheint es ja nötig zu haben.

zum glück hat mein mann sich erbarmt im notfall morgenfrüh aufzustehen#verliebt.

ich hoffe aber es bleibt bei einem ausrutscher;-).

euch einen schönen abend!

lg pama

ps. entschuldigt die kleinschreibung ich bin was sowas angeht im forum immer etwas bequem#hicks

Beitrag von syrki 16.04.11 - 21:49 Uhr

hey

wachgemacht hätt ich ihn auch nicht. hast du ihn denn schon in schlafsachen hingelegt oder macht das keinen unterschied?

geh doch einfach schon mit ins bett? dann gehts später mit der müdigkeit :)

#winke

Beitrag von pama86 16.04.11 - 21:53 Uhr

nene er hatte noch normale sachen an. und normalerweise gehen wir abends auch immer noch gemeinsam baden oder duschen. so als ritual. und dann ist er eigentlich immer müde und will sofort ins bett.

wir werden uns jetzt auch dazu legen und noch etwas tv schauen. müde bin ich aber noch so gar nicht.

lg

Beitrag von marewb 16.04.11 - 21:49 Uhr

Hallo Pama,

mein kleiner (gute 7,5Monate) hat das auch manchmal. Meistens geht er so zwischen 20 uhr und 20:30 Uhr ins Bett.

Letztens war er der Meinung schon um 18:30 Uhr ins zu wollen. Hab ihn hingelegt und schlafen lassen. Er hat morgens bis 6 geschlafen, hab ihm dann ne Flasche gemacht und dann hat er nochmal bis 8 geschlafen.

Ich denke, manchmal braucht er das, ich denke wenn er grad wächst oder so, wird er seinen schlaf brauchen.

Lass es auf dich zukommen, vielleicht überascht er dich ja morgen früh und schläft so lang wie immer.

LG Maria

Beitrag von pama86 16.04.11 - 21:56 Uhr

ja ich vermute auch das er es einfach braucht. er kommt mir auf einmal auch so groß vor (was aber auch daran liegen könnte, dass ich heute die neugeborenen anziehsachen aussortiert habe:-p) und er experimentiert zur zeit stark herum was neues zu lernen#verliebt.

na dann hoffe ich mal das wir glück haben und dass er wie du sagst hoffentlich trotzdem bis ca sieben uhr schläft;-)

lg

Beitrag von lilalaus2000 16.04.11 - 21:50 Uhr

ja das könnte sein, aber muss nicht. und falls - hast du ja einen lieben mann #pro

ich versuche auch darauf zu achten, dass meine kleine 6 stunden wach war bis ich sie schlafen lege. das klappt aber nicht immer und jetzt ist sie krank, da gehts erst recht nicht.
hab seit 3 nächten nicht länger als 30 minuten am stück geschlafen :-(


Beitrag von pama86 16.04.11 - 22:00 Uhr

jaaaa ein lobeslied auf meinen mann;-). obwohl ich glaube es liegt auch daran, weil er den kleinen bisher kaum gesehen hat (arbeitstag 8-23 uhr) und jetzt aber elternzeit hat und das egal wie nutzen möchte;-).

wünsche dann mal gute besserung an die kleine und hoffe das du heute vielleicht dochmal etwas mehr schlaf bekommst. bisher wurden mir solche nächte bezüglich krank sein oder zahnen zum glück noch erspart und ich kann mich eigentlich wirklich nicht beschweren;-)

lg