Was essen denn eure Kinder so??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von asyaarda 16.04.11 - 22:21 Uhr

Hallo Mamis,

meine Mausi ist 16 Monate isst eigentlich so alles.. aber wenn ich für uns koche muss ich 10mal überlegen soll sie bißchen mitessen oder nicht (wegen Gewürz) sie mag dann mal probieren und es nix gibt wird natürich Theater gemacht...

meine Frage steht eigentlich schon oben jeden tag am überlegen was koche ich heute, für uns und für die Maus...

wie mcht ihr das denn so??

Beitrag von jumarie1982 16.04.11 - 22:25 Uhr

Huhu!

Mit 16 Monaten hat mein Sohn alles gegessen, was wir auch essen.
Salz hab ich mir eh fast komplett abgewöhnt beim Kochen und ich passe jetzt nur noch ein wenig mit Chilli etc auf. Da nehm ich einfach etwas für ihn raus, bevor ich der Sache die richtige Schärfe verleihe.

LG
Jumarie

Beitrag von jacqui-mama 16.04.11 - 22:46 Uhr

na zu scharf darf es nicht sein das is klar! aber probiere es aus und man merkt es ja dann wenn dein prinz es nicht abkann! zuviel würzen würde ich nicht aber wenn was dran is ist das gar nicht schlimm

Beitrag von jumarie1982 16.04.11 - 22:55 Uhr

Pfeffer, Paprika, etc. isst er problemlos mit.
Nur wenn es eben wirklich scharf sein soll, schone ich ihn noch.
Wir essen nämlich sehr gern SEHR scharf.

Beitrag von marlyn 16.04.11 - 22:32 Uhr

Hallo,
ich mache das eigentlich ganz einfach. Unsere KInder, 2,5 Jahre und 13 Monate, essen eigentlich ganz normal mit.
Die Welt ist böse, es gibt Salz, Pfeffer und Zucker. Bei uns in sehr, sehr geringen Dosen, ich koche dann ohne Salz und Pfeffer, für meinen Mann und mich steht das Salz, Pfeffer und Chilli auf den Tisch. Majoran, Kräuter der Provence oder Basilikum sowie Curry (sparsam verwendet) wird auch von kleinen Kindern gut vertragen und angenommen.
Wenn es etwas gibt, was die Kinder wirklich nicht essen können, hab ich Rindfleisch-Eintopf oder Kinderbolognese vorgekocht und portionsweise eingefroren, das wird dann aufgetaut und wir essen erst, wenn die KInder im Bett sind. Ist dann auch mal ganz schön, warmes Essen für Beide ;-)
Es gibt sehr gute Familientisch-Kochbücher, besorg Dir eins, dann wirds ganz einfach.
Meine Kinder haben (außer am Anfang Karotten) und jetzt Obstgläschen selten Gläschen gegessen. Habe allerdings auch sehr spät die Beikost eingeführt...
Bei Fragen kannst Du Dich gerne melden, LG Marlyn

Beitrag von missy0675 16.04.11 - 22:40 Uhr

Na ja, ich passe mich da eher an als umgekehrt...seit ich Kinder habe esse ich somit viel "natürlicher" , da meien Tochter immer nur trockene Kartioffel und trockens Felisch wollte gabs alles trocken oder zumindest nichts wie Eintopf, Gulasch, gemüse immer separat...mein Sohn isst geren gemüse, ich koch meistens irgendnen TK-gemüse mit bißchen Salz udn dazu halt kartoffeln 3-4 mal die Woche (ist halt auch das einzige gemüse was die Große bis heute isst), den rest der Woche gibts Nudlen oder reis und ggfs. Felisch, heute zb Würstchenspiesse mit paparika/Zwiebel dazwischen. das hatte ich mir eingebildet, meine Tochter hat nur Nudeln gegessen, mein Sohn die nudeln, aber auch Bratwurst und außerdem gabs für ihn noch aufgeschnittene Tomate. Freitag gabs Fisch, Spinat udn kartoffel - das isst der Junior auch alles. hauptsache es ist gemüse für ihn dabei udn da koch ich notfalls (wenn ich zB meine es muß mal wieder nen Eintopf, Suppe her - das isszt er gar nicht) extra, ist eben TK-Gemüse in bißchen Salzwasser, aufkochen udn fertig..Sättigungsbeilagen isst er eh eher weniger, das liebste isti hm eben (zt. v.a. grünes) Gemüse...er trinkt allerdings auch noch mehrmals täglich (nachts sowieso) an der brust sonst würde er wohl nicht sattwerden ;-)

Grüsse,
missy

Beitrag von luckylike 16.04.11 - 22:48 Uhr

hallo

also deine tochter ist 16 monate wieso soll sie nicht mitessen?

wegen den gewürzen? na aber das kann der verdauungstrakt aber schon ab.

unsere kleine ist 12 monate und isst nur unsere essen und das schon seit einigen monaten..

ich mache da keine abstriche....

du siehst ja sie möchte was sonst würde sie kein theater machen..

sorry aber das versteh ich nicht, wieso sie nix bekommt sie ist doch kein baby mehr#kratz

vg luckylike

Beitrag von tosse10 16.04.11 - 22:55 Uhr

Hallo,

ich koche wie eh und je. Und unser Sohn ißt seit langem alles mit. Meist wird frisch gekocht, aber es gibt auch mal Miracoli und Würstchen oder fertiges Kartoffelpüree wenn´s schnell gehen muss. Nur was richtig scharfes mache ich nicht mehr, aber das gab es auch zuvor eher selten. An Gewürzen nehme ich die selben wie vorher auch, ich habe da eine recht breite Palette im Schrank. Auch Kräuter nutze ich frisch und in TK-Form in verschiedensten Varianten.

LG

Beitrag von sohnemann_max 17.04.11 - 06:47 Uhr

Hi,

ich habe noch nie für unsere Kinder separat gekocht. Sie bekommen immer das Gleiche - es sei denn ich weiss, dass sie das überhaupt nicht mögen, dann koche ich für beide etwas anderes. Wir würzen jetzt auch nicht so extrem, wie z. B. extrem scharf.

Aber egal ob jetzt Schweinebraten, Spagetti, Lasagne, Geschnetzeltes, Schäuferle - sie essen schon immer mit.

LG
Caro mit Max 6,5 Jahre und Lara 23 Monate

Beitrag von yozevin 17.04.11 - 09:19 Uhr

Huhu

Unser Sohn isst vom Tisch mit, seit er 11 Monate alt ist..... Unsere Tochter, seit sie 7 Monate alt ist, da sie nichts anderes essen wollte (und da wir eh BLW gemacht haben, bot sich vom Tisch an)

Extra gewürzarm für sie kochen tun wir auch nicht..... Stark gewürztes Essen mögen wir auch nicht und wir verzichten auf Fertigsachen, Maggi, Knorr und Co.

Ich glaube, Mütter, die speziell für ihre Kinder was extra kochen (außer Brei zb, BLW macht ja nun nicht jeder), haben entweder Langeweile oder seutlich zuviel Zeit.... Die Zeit nutze ich lieber für meine Kinder!

LG

Beitrag von katrin.-s 17.04.11 - 09:36 Uhr

Hi, unsere darf auch Alles mitessen, wenn es ihr schmeckt. Ausser bei so ziehmlich scharfen Gerichten nicht. Die lasse ich aber im Moment weg, weil Carina Alles mitessen will, was wir essen.
LG Katrin

Beitrag von katrin.-s 17.04.11 - 11:40 Uhr

Hi, muss noch dazu sagen, dass ich eh ausgewogen koche, mit viel Gemüse.;-)
LG Katrin

Beitrag von daisy80 17.04.11 - 09:56 Uhr

Wir kochen ganz normal. Zucker bekommt unser Junior nicht und auf Chili und allzu viel Muskat verzichte ich auch. Da kann ich auch mit nachwürzen leben.
Ich schaue, dass es möglichst ausgewogen und mit viel Vollkorn etc. ist.
Ansonsten bekommt er alles, was wir auch essen.

Beitrag von kathrincat 17.04.11 - 10:01 Uhr

sie kann alles essen was ihr esst, auf gewürze musst du da nicht achten, sie isst halt voll mit auch wenn ihr mal essen geht, ob indisch, .... es ist alles erlaubt was sie möchte

Beitrag von canadia.und.baby. 17.04.11 - 10:34 Uhr

Hallo asyaarda,


ich lasse Jasmin (wenn wir tagsüber essen) von allem Probieren und ich achte da auch nicht mehr auf gewürze!


Ansonsten :

Morgens: Brot , Brötchen , Müsli , ganz selten mal eine Flasche Milch (die höchstens wenn wir es sehr eilig haben) , dazu tee oder einen Becher vollmilch.

Mittags: Gläschen 15 Monate von Bebivita , oder sie isst bei uns mit.
oder eine Milch wenn sie schlafen will , dann verschiebt sich das MIttag nach hinten.

Nachmittags: unterschiedlich mal ein Brötchen (trocken ) , mal ein Joghurt , mal obst .

Abends : Brot mit Aufstrich

Zum schlafen gehen : eine 200ml Flasche Milch.


Lieben gruß
Cana mit Jasmin 17 Monate
Http://babygirl1109.unsernachwuchs.de

Beitrag von nana13 17.04.11 - 20:55 Uhr

Hallo,

Meine beiden süssen Lukas 33 monate und Neela heute 1 jahr alt,
essen komplet alles mit vom tisch.

Bis jetzt essen sie jedes gemüse das ich gekocht habe, spargel, arthischoken spinat, tomaten, gurken, karotten....

reis, nudeln, kartofel, mais, couscous.

fleisch, fisch, crevetten.

was beide lieben sind oliven und crevetten und tomaten.

du kanst vom alter her normal würzen, gut nicht zu scharf aber die kleinen dürfen mit einem jahr alles essen.

meine beiden haben schon fürher alles gegessen aber die wollten auch nie eine brei haben, also habe ich schon früh vom tisch gegeben.

lg nana