ist noch jemand wach bitte um rat

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von suesse198422 16.04.11 - 23:17 Uhr

hallo ihr lieben

ich mache mir gerade gedanken um meinen kleinen 3 jahre und 9 monate alt
ist heute um 17:45 etwa bei mein eltern in die stube gerant von der terasse aus und da ist eine kleine stufe und ist total aufs steißbein gefallen und ich weiss nicht ob er den türrahmen unten von der terassen tür erwischt hat ob er da auch drauf gefallen ist

nun ist er nur am weinen und ist mit einem schluchzen eingeschlafen aber wird immer wieder wach und fängt wieder an zu weinen

ich kann nur eine rötung sehen mehr auch nicht und wenn ich abtaste dann zuckt er zusammen und läuft auch etwas nach vorne gebeugt

sollte ich damit ins kh fahren oder abwarten und schauen ob es bis montag besser ist und dann zum kinderdoc fahren ??

was würdet ihr machen ???

mfg stefanie und sohne mann neben mit liegend und am schluchzen immer noch ist

Beitrag von arienne41 16.04.11 - 23:24 Uhr

Hallo

Wenn er schläft würde ich ihn schlafen lassen.
Wenn er wach ist vielleicht noch ins KH fahren da er ja schmerzen hat, ansonsten würde ich morgen am Sonntag ins KH fahren.
Dort können sie auch röntgen was der Kia nicht kann

Beitrag von calla126 16.04.11 - 23:32 Uhr

Hallo,

ich würde es genauso machen.
Wenn er jetzt endlich Ruhe gefunden hat und eingeschlafen ist, würde ich ihn weiterschlafen lassen.
Wenn er aber noch wach ist würde ich auf jeden Fall ins KH fahren, denn er scheint ja wirklich arge Schmerzen zu haben.

Drücke die Daumen, dass es nichts Ernstes ist.

LG

Beitrag von adrusch 16.04.11 - 23:27 Uhr

Hallo

Also ich würde sagen, wenn er morgen früh noch immer weint und Schmerzen hat, fahre mit ihn ins Krankenhaus.
Wer weiß, was er sich getan hat.
Kann ja doch mehr sein.
Lg Andrea und gute besserung

Beitrag von solania85 16.04.11 - 23:28 Uhr

also wenn er jetzt zur ruhe kommt, würd ich je nach zustand morgen fahren.

Wenn er weiter unruhig ist und wach wird, würd ichs auch noch abklären lassen.

evtl. kannst ihm ja nurofensaft oder ein zäpfchen geben?

LG Solania

Beitrag von hummelinchen 16.04.11 - 23:29 Uhr

ruf mal in der Klinik an und frage nach...

der arme... gute besserung...

lg tanja

Beitrag von aleunami 16.04.11 - 23:46 Uhr

Du kennst dein Kind am Besten und weisst wie schlechts ihm gerade wirklich geht. Hör auf dein Gefühl. Es ist ja sehr wahrscheinlich das der Steiß was abbekommen hat das geht leider recht schnell und ist extrem schmerzhaft. Also wenn er Schmerzen hat würde ichs auf jeden Fall schnellstmöglich klären lassen. Ruf doch einfach mal beim Krankenhaus an und frag nach, auch wie schnell ihr drankommen könntet .. denn Stunden Nachts in Krankenhauswartezimmern zuverbringen ist ja auch nichts wenn man nicht gut sitzen kann ... Sonst vielleicht hilfts ihm ja die Stelle zu kühlen oder wenn du unter Oberkörper und Oberschenkeln Decken legst damit der Po nicht so fest aufliegt. Ich drück euch die Daumen das ihr die Nacht gut rumbekommt.

Beitrag von elli81 16.04.11 - 23:56 Uhr

Also ich würde wenn es geht ihn schlafen lassen und versuchen die Nacht einigermaßen durchzukommen und dann morgens ins KH. EVTL auch ein Schmerzzäpfchen geben.
Wenn er aber gar ncith richtig schlafen kann gleich zum KH fahren.

Vielleicht hat er sich nur ordentlich geprellt und das tut oft mehr weh wie alles andere.

Aber wenn er weiter so Schmerzen hat würde ich es auf jeden Fall kontrollieren lassen.

So würde ICH es machen, ich bin aber kein Arzt nur Krankenschwester und entscheiden mußt du letztendlich selbst. Du kennst dein Kind auch am Besten.


LG Elisabeth