Kleine Prinzessin, 2 Jahre ohne dich...

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von chris.1984 17.04.11 - 00:04 Uhr

... 2 Jahre ohne das du uns mit deinem bezaubernden Lächeln erfreuen konntest, 2 Jahre in denen ich dich nicht in den Arm nehmen konnte, 2 Jahre in denen nichts mehr ist, wie es mal war.

Könntest du jetzt wohl laufen? Könntest du vieleicht sogar einen Kindergarten besuchen? Wie würdest du jetzt aussehen?

Auf diese Fragen und viele mehr werden wir nie Antworten finden.

Den ganzen Tag musste ich an dich denken. Dennoch gaben mir deine Brüder die Kraft, den Tag zu überstehen. Doch als ich zur Ruhe kam, überrollte mich die Traurigkeit. Ich war am Boden zerstört.

Heute vor 2 Jahren bist du von uns gegangen. Es war die Folge unserer schwersten Entscheidung des Lebens. Dennoch haben wir es nie bereut, dich freigegeben zu haben. Du warst so ein unglaublich starkes Mädchen und wir danken dir, das du auch aus uns so starke Menschen gemacht hast. Lieben heißt auch loszulassen. 2 Jahre und 4 tage hast du uns mit deiner enormen Lebensfreude beschenkt und dafür danken wir dir. Es war das mindeste was wir für dich tun konnten, dich gehen zu lassen.

Diese #kerze brennt heute nur für dich.

Wir lieben und vermissen dich so unsagbar.

Deine Mama, dein Papa und deine Brüder

Beitrag von kathrinchen74 17.04.11 - 00:14 Uhr

Hallo Chris,

#kerze für Lara und die vielen Sternenkinder........

Habe Eure Geschichte immer still mitverfolgt und bin mir sicher das Lara sehr, sehr stolz auf Euch ist !!!!!!!!!!

liebe Grüße

Kathrin + Emma fest an der Hand +#stern Cara 16 SSW + #sternElia 38 SSW tief im Herzen

Beitrag von verena1893 17.04.11 - 11:37 Uhr

Hallo Chris,
hab eure Geschichte immer im Frühchen-Forum verfolgt.
Auch von mir eine #kerze und ne Umarmung.
LG Verena

Beitrag von romance 17.04.11 - 11:38 Uhr

#kerze

für die Kleine und all die anderen Sternkinder. Die keine Chance hatten, zu wachsen und zu leben. Aber uns zeigen, das wir stark genug sind damit zu leben. Das sie nur vorraus gegangen sind, das Wiedersehen ist Gewiss.

Beitrag von anneli1105 17.04.11 - 12:39 Uhr

#herzlich

Beitrag von francie_und_marc 17.04.11 - 13:48 Uhr

Zwei #kerze#kerze für deine kleine Prinzessin und meinen süssen Prinzen.

LG Franca mit Marc fest an der Hand, Marten still geboren 21.SSW am 19.09.2010 tief im #herzlich und Bauchwunder #ei 21.SSW inside.

Beitrag von summernight81 17.04.11 - 15:00 Uhr

#kerze#kerze

Beitrag von teufelchendani 17.04.11 - 16:06 Uhr

#kerze

viele helle Kerzen sollen heute für dich leuchten kleine lara!

Beitrag von lisboeta 17.04.11 - 16:25 Uhr

Liebe Chris,

eine ganz große #kerze für eure Lara.

#herzlich#schmoll
lisboeta

Beitrag von boujis 17.04.11 - 17:08 Uhr

#liebdrueck
#kerze

Beitrag von pechawa 17.04.11 - 21:00 Uhr

Liebe Chris,

sind das schon 2 Jahre her? Eure kleine Lara musste soviel kämpfen und doch strahlten ihre Kinderaugen immer soviel Kraft und Zuversicht aus!
Kleine Prinzessin, ruhe in Frieden #kerze

Liebe Grüße
Pechawa

Beitrag von knuddel-baerchen 17.04.11 - 21:03 Uhr

Liebe Chris,

ich musste gestern sehr oft an Euch denken. 2 Jahre sind für manche eine sehr lange Zeit, für Menschen die etwas sehr wertvolles Verloren haben sind 2 Jahre Nichts oder eine Ewigkeit.
Ich glaube Eure Entscheidung war die richtige Entscheidung für Lara und für Euch gewesen,auch wenn es hart ist.

Lara schaut Euch zu und sie ist immer bei Euch egal was Ihr macht....

#liebdrueck #kerze

Lg knuddel-baerchen

Beitrag von holidaylover 17.04.11 - 21:19 Uhr

für deine kleine tapfere kämpferin
#stern#kerze#stern
#schmoll
lg
claudia

Beitrag von minchen32 17.04.11 - 22:30 Uhr

Huhu

erstmal eine Kerze für Lara #kerze

Darf ich fragen was passiert ist???


LG Yasmin mit Navleen an der hand 2 1/2 Monate #verliebt

Beitrag von chris.1984 17.04.11 - 22:52 Uhr

Hallo...

Lara kam als Extremfrühchen völlig unterversorgt mit nur 440g in der 27.SSW zur Welt.
Ihre Lunge war schwerst geschädigt durch die Frühgeburtlichkeit. Im Laufe der Zeit ist dadurch auch ihr Herz in Mitleidenschaft gezogen worden. Und noch andere Erkrankungen. Sie war in ihrem 2 Jahre und 4 tage jungem Leben überwiegend nur im Kh, in verschiedenen. War wenig zu Hause, immer nur kurz. Sie brauchte immer Sauerstoff. Zuletzt zu Hause sogar Atemunterstützung, hatte eine PEG-Sonde da sie nicht selber gegessen hat, brauchte sehr viele Medikamente, darunter auch Marcumar (Blutverdünner). Sie lag 7 mal im künstlichen Koma, musste einige Operationen über sich ergehen lassen und stand sehr oft nur noch mit einem Bein im Leben.
Im Februar 2009 erlitt sie dann das erste Multiorganversagen, wo sie über mehrere Stunden wiederbelebt werden musste. Im April das nächste. Sie hatte sich aber nochmal berappelt und war sogar noch mal für einen Tag zu Hause. Wir hatten 20 Std am Tag Pflegedienstbetreuung.
Wir konnten ihren 2. Geburtstag auf Station in recht guten Zustand feiern, doch nur 2 Tage später wechselte ihr Zustand sehr schnell und ihr ging es sehr schlecht. Es war immer so das es ihr innhalb von kurzer Zeit ganz schlecht ging. Und als es ihr dann am 15.04.09 so schlecht ging, haben wir nach langem Gesprächen mit verschiedenen Krankenhäusern beschlossen, die intensivmedizinische Behandlung abzubrechen. Die Ärzte standen voll hinter dieser Entscheidung.
Und dann in der Nacht ist sie dann auch von uns gegangen und die Ärzte haben uns auch bescheinigt, das ihr Gesundheitszustand eine häusliche Pflege nicht mehr möglich gewesen wäre.

Sonst kannst du auch einfach da mal schauen:

www.terrorkruemel-lara.de.tl

LG Chris

Beitrag von sonnenstrahl70 17.04.11 - 22:36 Uhr

#kerze #herzlich

Beitrag von max.83 18.04.11 - 08:53 Uhr

Hallo,

i hab durch Zufall deinen Text gelesen und bin sehr ergriffen.
I bin mir sicher, dass eure Tochter genau gespurt hat, wie sehr ihr sie liebt und dass ihr nur das Beste fur sie wollt und immer fur sie da wart.

Besonders der Satz "Lieben heißt auch loszulassen." beruhrt mich sehr. Es steckt ganz viel Wahrheit drinnen. Denn manchmal muss man seinem Herzen folgen und das tun, was fur einen selber der grosste Schmerz ist und fur das eigene Kind gleichzeitig die grosste Erlosung.

I wunsch euch alles Gute und ganz viel Kraft und durch eure beiden Jungs weiterhin viel Halt!

#kerze fur eure Tochter

Lg Max

Beitrag von karina27 18.04.11 - 20:05 Uhr

Hallo

Habe deine Geschichte immer still mitvervolgt und ich kann es garnicht fassen das es schon 2 Jahre her ist.
Du warst immer so tapfer..#liebdrueck
Deine süße Maus geht es im Himmel bestimmt gut und sie passt auf euch auf.

#stern#kerze#stern#kerze

LG karina

Beitrag von gaia1976 18.04.11 - 23:46 Uhr

Liebe Chris,

ich denke immer noch oft an Dich und Deine Lara, es kommt mir so vor, als hätte ich noch vor kurzer Zeit Deine Beiträge im Frühchenforum mitgelesen... meine Tochter ist nur einen Monat nach Lara geboren worden.

Aber Eure Entscheidung war richtig, ihr habt FÜR Lara entschieden.

Ich wünsch Dir alles Liebe und für Lara einen #torte und viele #blume, sie ist jetzt schon ein "großer" Engel!

LG
Gaia

Beitrag von acey 19.04.11 - 11:12 Uhr

Liebe Chris

ich denke auch noch sehr oft an Deine Strahlemaus. Sie ist nur 3 Tage nach meiner Tochter geboren und wir hatten ihren Lebensweg immer mitverfolgt, mitgehofft, mitgefreut und mitgeweint.

Alles Gute für Euch und ganz viel Kraft an diesen schwereren Tagen.

#herzlich

Liebe Grüße,
Ines