Ich will KEINEN Mann

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 08:41 Uhr

Hallo ihr.

Ich bin alleinerziehende Mama von 2 wundervollen Jungs.
Mein großer Eric (6Jahre) ist Halbwaise was für ihn sehr schwer ist. Er wünscht sich so sehr einen Papa. Einer der mit ihm Fußball spielt, einer der mit ihm rum hampelt usw.

Mein kleiner (18 wochen) ist seinem "Papa" total egal.

Dieser Mann hat ich auf ziemlich unschöne Art abserviert, als ich im 5.Monat schwanger war.

Es hat lange gedauert bis ich mich mit meinem Singleleben abgefunden hatte.
Für mich ist es "mehr oder weniger" ok.
Klar wäre es manchmal schön einen Partner zu haben, aber ich bin dafür einfach nciht bereit.
Ausserdem habe ich Angst verletzt zu werden und auch mein großer würde einen weiteren Verlust nur schwer ertragen.

Gerade schreibt mir eine Freundin, dass sie im Internet nach einem Mann für mich sucht.
Das ich KEINEN WILL, scheint sie nicht zu interessieren.
Wir sind nächste woche eine woche im urlaub bei ihr und gerade meinte sie, dann suchen wir zusammen.

ICH WILL NICHT!!!

Es ist schwer genug alleine zu sein mit 2 Kindern. Es tut jeden Tag weh, wenn mein großer sagt er will endlich einen neuen papa. Gestern saß er auf meinem schoß und schaute aus dem Fenster.
Dabei sagte er:
"Mama irgendwo da draußen ist ein neuer Papa für mich"

DAS zerreisst einem das Herz.
Soll ich ihm da einen Mann vor die nase setzen, der uns vlt wieder verlässt?

Ich bin nicht bereit.
Nur eine Beziehung eingehen, damit mein großer endlich einen neuen Papa hat...

AUF KEINEN FALL !!!

Warum muss ich mich rechtfertigen, dass ich keinen Mann will.

Was soll denn das?
Geht es euch auch so?
Was macht man mit solchen leuten?

lg stephie

Beitrag von redrose123 17.04.11 - 08:47 Uhr

Wenn du nicht bereit bist sag es Ihr und sei deutlich, sowa geht ja gar nicht, es geht wie du schon schreibst nicht nur um Dich. Ein neuer Freund ist als Mama mit vorsicht zu wählen,.....

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 08:51 Uhr

Ich hab ihr das dann geschrieben. (hatten zu dem zeitpunkt e mail kontakt).
Sie meinte mir würde ein neuer mann aber gut tun

#nanana#nanana#nanana

Im Moment möchte ich keinen, brauche keinen und suche keinen Mann.

Warum darf man denn als Mama nciht alleine sein?
Mir gehts doch gut ohne Mann...

lg stepie und danke für deine antwort

Beitrag von redrose123 17.04.11 - 08:53 Uhr

Frag sie woher sie das wissen will, lass dir da kein Vorsetzen den du oder was du gar nicht willst....Manche machen Glück abhängig von Partnern, du bist einfach noch nicht soweit und das ist das wichtigste was du willst;-) Ignorier sie lasss sie suchen und wenn sie ein Date macht wünsch Ihr dabei viel spass....

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 08:54 Uhr

Sie hat auch gesagt das ihr Nachbar so toll wäre. Ihr Mann sei auch der Meinung der würde zu mir passen#augen

Hab darauf nur geantwortet, dass cih den aber nächste Woche nicht als Überraschungsgast möchte...

Ich ahne schlimmes#zitter

Beitrag von redrose123 17.04.11 - 08:56 Uhr

#rofl Schön wenn der Nachbar super ist was hast du da für Exemplare? Du wirst dichs chon wehren und nein sagen, weiss der Nachbar schon von seinem Glück?

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 09:01 Uhr

Keine Ahnung.

Bin auf den Urlaub nächste Woche gespannt.

lg, danke für deine antwort und einen schönen sonntag

Beitrag von redrose123 17.04.11 - 09:01 Uhr

Dir auch, geh da entspannt hin und wenn sie Ihn einladen, wer weiss vieleicht hauts ein oder es wird ein Freund....

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 09:12 Uhr

Ein Freun würd ich mir gefallen lassen.
Nur nicht MEIN Freund#rofl#rofl#rofl

Beitrag von redrose123 17.04.11 - 09:14 Uhr

#rofl Wissen die Freunde denn ob der Nachbar dich toll findet oder muss der da mitmachen wenns passt :-P

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 09:19 Uhr

Werd ich nächste woche sehen#cool

Beitrag von karna.dalilah 17.04.11 - 09:15 Uhr

"Was soll denn das? "
Du wirst immer wieder Menschen begegnen,die meinen am Besten zu wissen was du willst, du brauchst, dir gutttut- dabei gehen sie von ihrer Erfahrung und ihren Bedürfnissen aus...
Sie haben offensichtlich von Akzeptanz nicht viel abbekommen oder hören dir offensichtlich nicht zu...
Meist sind es Leute die ihre Hilfe einem von ihnen erwählten Opfer aufdrücken und damit ihr Ego füttern.
Selten erkennen sie was Opfer tatsächlich braucht.

"Geht es euch auch so?"
Nein und in einem anderen Bezug habe ich mich der Opferrolle entzogen.
Ich lasse es nicht mehr zu, dass jemand sich ungefragt in mein Leben mischt.

"Was macht man mit solchen Leuten?"
Ignorieren wenn möglich!
Ansonsten klare Ansagen-ggf Kontakt abbrechen.

Mach dir keinen Kopf, wenn es an derZeit ist bist du bereit für eine neue Beziehung.
Der Wunsch deines Sohnes ist ja nachvollziehbar, aber auch gut erklärbar.
Du kannst ihm doch sagen, dass man sehen muss was die Zeit bringt- das man Papas ja nicht im Laden kaufen kann.

Ich habe meinen Mann auch kennengelernt, als ich NIIIIIIIIE wieder eine Beziehung eingehen wollte. :-D#verliebt
Na bloss gut, dass ich das offensichtlich nicht vom Herzen her so beschlossen hatte.#schwitz

Alles Gute für euch
Karna

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 09:20 Uhr

Hallo.
Danke für deine antwort.

Mein großer versteht das man nicht jeden mann mit heim nehmen kann und der nun der neue papa ist.
Dennoch ist es für ihn schwer.

mal schauen was die zukunft bringt

Beitrag von parzifal 17.04.11 - 09:15 Uhr

Wenn Du keinen Partner willst ist das Deine Sache und niemand kann Dich doch dazu zwingen oder?

Wenn Du aber keinen willst nur aus Angst verletzt zu werden, solltest Du an Dir arbeiten. Und danach hört sich Dein Posting an.

Dann sollte man sich schon einen Ruck geben in Situationen zu kommen wo man einen kennenlernen KÖNNTE. Weil wenn es klappt Du zwei Fliegen auf einen Streich fängst.


Wenn Dein Kind keine Freunde im Kindergarten und Schule hätte und will, nur weil er Angst hat, die könnten ihn gefühlsmäßig verletzen, würdest Du dies auch einfach akzeptieren?

Gruß
parzifal

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 09:22 Uhr

Hallo.
Warum muss ich an mir arbeiten?
Ich will im moment keinen mann.

Verstehe deine aussage nicht...

lg stephie

Beitrag von parzifal 17.04.11 - 18:42 Uhr

Wenn der Grund Ängste sind und nicht nur ein "ich will nicht" wäre das kein Grund daran etwas zu ändern?

Gruß
parzifal

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 19:11 Uhr

Die Ängste sind auch gründe
Aber im Moment bin cih ohne Mann glücklich.
Einfach weil im Moment kein Mann in meine Lebensplanung passt.
lg stephie

Beitrag von parzifal 17.04.11 - 20:03 Uhr

Es ging aber nicht darum ob Ängste ein Grund für ein Verhalten sind.

Es ging darum, ob man gegen Ängste etwas unternehmen soll (an sich arbeiten). Das setzt voraus, dass Ängste der Grund für das Verhalten sind.

Wer nie ein Haus aus Angst verlässt hat auch einen Grund für sein Verhalten. Nämlich Angst.
Für Dich anscheinend aber kein Grund an sich zu arbeiten, weil man ja "einen Grund hat". Diese Logik kann ich nicht nachvollziehen. Muss ich auch nicht.


Wenn Ängste verlassen oder verletzt zu werden nicht der Grund für Deine Entscheidung ist, ist doch alles klar.
Mir scheint aber Du weißt den Grund selber nicht, da Du diese "Gründe" mitanführst.

parzifal







Beitrag von tweety74 17.04.11 - 12:56 Uhr

Wenn DU bereit bist, dann wird auch der Mann kommen, der Dich/euch verdient hat.
Und dann wird es auch der Richtige sein und ich sage Dir, man spürt sofort ob es der Richtige ist.

War bei mir so.

Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.

LG Tweety

Beitrag von stoffelschnuckel 17.04.11 - 16:48 Uhr

Hallo.
Danke für deine antwort.
Vor allem deinen letzten Satz finde ich super....

lg stephie

Beitrag von manavgat 17.04.11 - 21:31 Uhr

Nur eine Beziehung eingehen, damit mein großer endlich einen neuen Papa hat...

Nein. Das funktioniert sowieso nicht.


Wenn Du irgendwann - und das kann u. U. dauern - bereit bist, dann ergibt sich das von selbst.


Deine Freundin ist übergriffig. Hier ist eine klare Ansage erforderlich - vielleicht ein geplanter Wutausbruch?

Gruß

Manavgat

Beitrag von phili0979 17.04.11 - 22:01 Uhr

Huhu,

wenn du nicht bereit für eine Beziehung bist, dann ist die Sache doch klar!

Vielleichtmusst du bei deiner Fraundin mal kräftig auf den Tish hauen.

Was deinen Sohn angeht kann ich schon verstehen dass er in seinem Alter nach einer männlichen bezugsperson sehnt. Hast du ihm denn schon mal versucht zu erklären, dass du aber noch nicht bereit dafür bist einen neuen Mann in dein Leben zu lassen? Vielleicht kannst du ihm aber anbieten einen "männlichen großen" Freund für ihn zu suchen. ich weiß ja nicht wo du wohnst aber in vielen Städt gibt es Organisationen "Großeltern gesucht". Dort sind zum Teil sehr liebe ältere rüstige Opas die sich sehr freuen Kontakt zu Familie zu bekommen umn mit den Kids angeln zugehen und Fussball zuspielen. Vielleicht wär das ja was für deinen Sohn?

Lg und alles Gute!

Beitrag von no-limit 17.04.11 - 22:28 Uhr

Hallo Stephanie,

ich kann deine Ängste auch nachvollziehen. Ich habe nach meiner Scheidung auch 3 Jahre allein gelebt und kam wunderbar klar, einfach weil alles wehtut ( das Verletztwereden ).

Du hat ein kleines Baby, welches viel Kraft kostet.

Sag ihr klippt und klar, das du keinen Bock auf nen Kerl hast, weil du andere Sorgen hast. Ich würde auch nicht jeden Hans mit nach Hause nehmen, damit es dem Ideal entspricht.

Rede mit ihr klartext und hör auf dich zu rechtfertigen #herzlich. Wir leben nicht im Mittelalter ;-)

Alles Liebe

Beitrag von lucy121 21.04.11 - 09:53 Uhr

Mir gehts ganz genauso wie Dir..Du sprichst mir aus der Seele!!!Naja wenn mich damit jemand so abnerven würde dann mach es so das Du dich erstmal n klein wenig von der betreffenden Person entfernst.Ich mein sowas zerrt an den Nerven!

Beitrag von 16061986 21.04.11 - 20:43 Uhr

Wie ich das kenne...meine freunde versuchen auch immer nen mann zu finden für mich aber ich bin seit fast 2 jahren alleine und will das auch bleiben. es ist alles super so wie es ist und ich hab einfach noch kein "verlangen" nach einem partner... wenn einer von alleine kommt und mehr drauß wird aber doch nicht zwingend. einfach alles auf einen zukommen lassen das ist sowieso immer das allerbeste was man machen kann