Frage wegen Schwangerschaftstest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mama-tine 17.04.11 - 09:25 Uhr

Hallo,ich habe mal eine Frage bzgl der HCG Tests zur Schwangerschaftsbestimmung.

Ich habe gelesen, das es zwei verschiedene "Arten"von HCG gibt.Einmal das ß-HCG und dann einmal das Hcg was ein Tumor produziert.

HABT IHR SCHONMAL WAS DAVON GEHÖRT?

Meine Frage an Euch ist,was testet ein Schwangerschaftstest?Das ß HCg oder auch das andere HCG???

Warum meine FRage:Ich habe seit dem 21.2 nicht mehr meine Tage bekommen.Habe aber PCO und habe vor einigen Tagen zwei Tests gemacht, welche sofort fett positiv wurden.Anzeichen habe ich minimal.Eigenetlich nur Magenschmerzen und meien brust tut weh.Manchmal habe ich den verdacht das meine mens kommen, aber nichts.

Ich habe Angst das es ein Tumor sein könnte.

DANKE SCHONMAL FÜR EURE ANTWORTEN!!

PS:Morgen rufe ich meinen GYn an.

Beitrag von silksbest 17.04.11 - 09:27 Uhr

???

Hi,

herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Dein FA wird dir die SS wohl bestätigen.

Alles Gute #klee

Beitrag von mama-tine 17.04.11 - 09:33 Uhr

danke für deine antwort.ich denek wenn ich einen bösartigen Tumor oder so hätte, hätte das der reproduktionsmediziner schon im letzten Jahr an hand des Bluttest mitkriegen müssen oder??

Habe aber so ein komisches Stechen im Magen, kann natürlich auch vom Nablbruch kommen, den ich leider habe:-(

Übel ist mir manchmal etc.Weißer Ausfluss nur sehr wenig.Tempi liegt immer so bei 37,1-37,2.Wäre laut Rechner schon in der 8 Woche;-)Und meine Brüste tuen weh. sie fühlen sich an wie steine, gerade wenn ich irgendwie nach längerem Sitzen/ Liegen aufstehe.

Beitrag von silksbest 17.04.11 - 09:38 Uhr

Du bist jetzt einfach durch den Wind, ich kann dich verstehen. Mein FA meinte, dass meine CHance trotz Hormone unter 10 % liegen schwanger zu werden. Wir hatten das Thema schon abgeschlossen. Nach über 10 Jahren und 2 FG hat es bei uns endlich geklappt. Und ich kann dir sagen, dass ich total panisch reagiert habe, als der Test positiv war. Ich freue mich jeden Tag ein wenig mehr über dieses Wunder.

Freu dich auf deinen FA Termin, wenn deine Berechnung stimmt, kannst du schon das Herzchen bubbern sehen.

Schönen sonnigen Sonntag noch

Beitrag von fraeulein-pueh 17.04.11 - 09:29 Uhr

Süße,
du hast doch das Gleiche erst gestern (?) gepostet. Mach dir nicht so einen Kopf und lass deine negativen Gedanken in der Kiste. Man kann trotz PCO wunderbar schwanger werden. PCO ist ja kein 100%iges Verhütungsmittel, sondern nur ein "kleines" Hindernis. Aber das bedeutet nicht, dass es definitiv nicht sein kann.

Das Gefühl, dass die Mens kommt, ist aber auch für eine Schw. ganz normal. Schalt ein bisschen ab, schieb die Wolken beiseite und genieß die Sonnenstrahlen...

#liebdrueck

Püh



Beitrag von mama-tine 17.04.11 - 09:34 Uhr

Hi, ja so ähnlich habe ich gestern gefragt:-).

Die ANgst ist halt da, ich kann es nicht wirklich abstellen.

Beitrag von fraeulein-pueh 17.04.11 - 09:38 Uhr

Ich kann es ja verstehen, aber gut tut dir das nicht. *schimpf* Dieser Tumor ist so selten, also denk positiv. Und wenn du deine Mens schon so lange nicht mehr hattest, dann ist es ja auch klar, dass der SST sofort positiv anzeigt.

Vielleicht gibts ja bei euch nen Notdienst oder so etwas Ähnliches, dann könntest du sofort zum Arzt gehen und alles abklären lassen. Eigentlich könntest du Glück haben und sogar shcon ein Herzchen bubbern sehen ;-)

Beitrag von julimond28 17.04.11 - 09:43 Uhr

Hallo,
Deine Angst ist unbegründet! Es stimmt zwar das es nicht nur das ß-hcg gibt und das normale hcg ein tumormarker ist! Aber mit einem sst wird nur das ß-hcg nachgewiesen! also herzlichen Glückwunsch!

Beitrag von germany 17.04.11 - 09:58 Uhr

Herzlichen Glückwunsch, du bist schwanger!

Der Test misst nur das HCG welches in der ss produziert wird. Alles andere wäre ja auch zu schön um wahr zu sein. Wenn es so leicht wäre einn Tumor zu entdecken, bräuchten wir viele Untersuchungen nicht.

Beitrag von mama-tine 17.04.11 - 10:29 Uhr

Das wäre zu schön um Wahr zusein!!!!#schein

DANKE FÜR EURE GLÜCKWÜNSCHE, ich werde versuchen nun ganz POSITIV in die erste Untersuchung zugehen. DANKE EUCH!!!!!!#herzlich