wer ist mit frauenmanteltee und himberblätter ss geworden

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von loli24 17.04.11 - 09:43 Uhr

hi

ich noch mal, nerve schon#rofl

wollte wissen was ishr für erfahrung mit den tees gemacht habt
wer ist schnell schwanger gewessen nach dem tee

freue mich auf antworten lg #herzlich

Beitrag von ela277 17.04.11 - 09:46 Uhr

Hi! #winke

Ich bin zwar noch noch nicht SS geworden damit, aber ich habe festgestellt, dass mit den Tees meine Zyklen kürzer wurden (waren vorher länger)
In diesem Zyklus war ich mit dem Tee trinken etwas nachlässig und - schwups - ...ich warte wieder auf meinen ES #schmoll Das war mir eine Lehre!!!
Vielleicht war's auch nur Zufall, aber ich bin der Meinung, dass die Tees schon etwas positives bewirken!

GLG, Ela #blume

Beitrag von beate85 17.04.11 - 09:58 Uhr

ich habe babywunsch-tee getrunken. und war nach 1,5 monaten schwanger :-) ist leider nicht bei uns geblieben. daher trinke ich ihn jetzt wieder...

Beitrag von aberalleachtung 17.04.11 - 10:25 Uhr

ich hab ihn einen zyklus getrunken- siehe ZB in VK und es hat geklappt :-)

der tee hat mich sicher nicht schwanger gemacht- das kommt vom sex #rofl aber meine pms beschwerden waren fast weg und ich war ruhiger, weil ich dachte ich tue meinem körper was gutes #schein

liebe grüsse und viel glück andrea und krümmelchen #ei

Beitrag von tani-89 17.04.11 - 10:32 Uhr

Also ich habe 5 Monate versucht schwanger zu werden und im 6 Übungszyklus mit dem Tee bin ich schwanger geworden.

Bin jetzt in der 18 SSW

Beitrag von bluecuracao1979 17.04.11 - 11:57 Uhr

Hi Loli,

ich benutze den Tee eher, um mein Zyklus nach meiner FG wieder zu normalisieren. Der erste Tee-Trink-Zyklus war auch schon erfolgreich (von 40 Tagen auf 32 Tage), auch meine Temperaturkurve war viel ruhiger.

Von meiner Freundin weiss ich, dass sie durch den Tee ihren ES besser "fühlen" konnte, hatte dementsprechend geherzelt und war schwupps in dem Zyklus schwanger geworden.

Aber naja, nur vom Tee trinken wird man nicht schwanger ;-)

Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert,

LG