Habt ihr auch so viel Durst?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aldina 17.04.11 - 10:44 Uhr

Hallo ihr lieben.#winke

Ich könnte nur trinken,trinken ,trinken.3 Liter sind es mindestens und ich muss nur im verhältniss wenig aufs Klo!!!! #schock Habt ihr das auch und ist das normal?Irgendwo mus das Wasser doch bleiben?

Beitrag von widowwadman 17.04.11 - 10:47 Uhr

Wie wenig ist wenig? Ich wuerde das im Auge behalten und ggfs dem Arzt gegenueber erwaehnen.

Beitrag von aldina 17.04.11 - 10:51 Uhr

Habe am Dienstag einen Termin beim Doc,.Bin gespannt,was Sie sagt...Habe heute morgen schon wieder von 4 uhr bis jetzt über ein Liter getrunken und musste nur einmal auf die Toilette.#schock

Beitrag von mahboula 17.04.11 - 10:51 Uhr

also ich muss schon sagen ich trinke bald keinen liter am tg.muss mich also zwingen:-[ und gehe midestens alle 2 std aufs klo...



glg mahboula 10ssw morgen 11ssw #verliebt

Beitrag von sweet-dreamy 17.04.11 - 11:14 Uhr

Ich hab auch dauernd Durst... und wenn ich nicht mind. 2l trinke, krieg ich Kopfweh... denke das hängt damit zusammen, dass du ja mehr Blutmenge hast und das Fruchtwasser ja auch irgendwoher kommt und durch die erhöhte Blutmenge filtern die Nieren auch mehr, sprich du musst mehr nachfüllen...
Solnage keine Glucose im Urin ist, ist das net schlimmer denke ich

Beitrag von frl.gerbera 17.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo,

drei Liter sind super! Wichtig für die Nieren und damit du keine Oedeme kriegst. Wenn du später stillen möchtest, ist das viele Trinken schon ein gutes Training, denn spätestens dann wirst du diese Trinkmenge erreichen.

Ich hatte gerad noch ein Gespräch mit meiner Hebamme darüber und sie bestätigte mir auch nochmal, dass drei Liter super sind.

Über das wenige aufs Klo rennen mach dir keinen Kopf. Was überflüssig ist, wird auch wieder ausgeschieden und viell hattest du ein Flüssigkeitsdefizit, welches erstmas ausgeglichen werden musste.

VLG

Beitrag von widowwadman 17.04.11 - 11:42 Uhr

Wenn man viel trinkt aber wenig ausscheidet kann das aber auch auf ne Stoerung der Harnleiter hinweisen, deshalb sollte man das im Auge behalten - gerade in der Schwangerschaft kann es dazu kommen.

Beitrag von flugtier 17.04.11 - 17:39 Uhr

3l ist nicht zu viel! MAch dir keine Sorgen!

Du hast in der Schwangershaft einfach erhöhten Flüssigkeitsbedarf - und sorgst damit gleichzeitig auch noch für niedriges Risiko von Einlagerungen.

Ich merke immer besonders Phasen, in denen der KÖrper wieder mehr Blut "herstellt" - dann habe ich noch mehr durst als sonst... Aber 3l ist wirklcih optimal! Sei froh! ;-)