Verlieren wir es wieder?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sweety-mary83 17.04.11 - 11:06 Uhr

Ich habe am 06.03. Anfang der 6. SSW Blutungen bekommen und hatte einen natürlichen Abgang. Bin nun direkt wieder schwanger geworden.:-) Habe erst am Do einen FA Termin gemacht weil ich nicht wieder so früh sein wollte und dachte da sieht man dann auch schon was. Wäre dann 7+4. Nun habe ich Fr. Nachmittag im Ausfluss leichte Blutspuren entdeckt. War sofort total fertig. Beim letzten Mal fing es so Sa Abends an. So Mittag waren dann aber schon richtige Blutungen da. Gestern war es dann aber über den Tag immer weniger oder gar nicht und heute nichts mehr. Hab so eine Angst das es wieder nicht klappt.

Hatte das jemand von euch auch? Darf ich noch auf Do hoffen?

LG

Beitrag von tina-mexico 17.04.11 - 12:00 Uhr

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur neuen Schwangerschaft #blume
Hoffen solltest Du immer...versuch dich etwas zu schonen und denke immer positiv. Vielleicht kannst Du ja doch schon am Mo zum FA gehen. Vielleicht kann er dir was aufschreiben. Ich habe damals vorsorglich Uterogest bekommen. Ich hatte auch eine FG in der 6SSW und nun eine gesunde 14 Monate alte Tochter.

Alles Gute!

Beitrag von jiminy87 17.04.11 - 18:54 Uhr

Hallo#winke,

#herzlich-lichen Glückwunch zu deiner Schwangerschaft.

Du darfst die Hoffnung nie aufgeben. Ich hatte in meiner 3.ss die ersten 9 wochen durchgehend leichte bis mittlere Blutungen. Heute ist die Kleine 6,5 Monate alt#verliebt.

Die ersten beiden#stern habe ich leider verloren

lg#winke

Beitrag von sonnenblumen-stern 17.04.11 - 23:36 Uhr

hallo

habe vorhin dein beitrag gelesen ,mich macht es so glücklich wenn ich höre das es nach fg wieder geklapt hat .habe mein schatz in der 18 ssw verloren ,kein herzschlag mehr#schrei

wenn ich fragen darf wie weit warst du und wie lange hats wieder gedauert ?

lg moni mit#stern

Beitrag von jiminy87 18.04.11 - 13:57 Uhr

Hallo Sonnenblume#winke,

mein erstes Sternchen musste ich in der 10ssw. ziehen lassen. Mein 2. in der 16.ssw., die Plazenta hat aufgehört mein Kleines zu versorgen #heulich habe es bei einer Routine Untersuchung erfahren#schmoll.

Ich bin 8 Monate nach der fg wieder schwanger geworden. Wir haben aber erst 6 Monate nach der fg wieder angefangen, an unserem Wunder zu werkeln;-).

lg

Beitrag von connie36 17.04.11 - 22:46 Uhr

hi
hast du mal deinen progesteron spiegel überprüfen lassen? evtl. hast du da eine schwäche, und du verlierst die babies deswegen, oder die blutungen sind deswegen. so war es bei mir.
hülle war zu klein, immer wieder sb, kein baby in der hülle zu sehen, hcg zu niedrig. sollte dann nach einer erneuten blutentnahme utro erhöhen, da mein progesteron wert zu niedrig war. mein kleiner ist nun 11 wochen alt.
wünsche dir alles gute
conny

Beitrag von sweety-mary83 18.04.11 - 21:16 Uhr

Hallo Zusammen,

war heute schon beim FA. Wollte nicht mehr bis Do warten. Hab mir schon das Wochenende so ein Kopf gemacht.

Doc sagt es ist alles in Ordnung und man konnte den Herzschlag sehen. #verliebt Bin so froh. Er hat den rosanen Ausfluss auch gesehen und meinte das hätte viele Frauen in der Früh SS und ich sollte mir deswegen keine Gedanken machen. Hat mir auch nichts verschrieben. Hatte in meiner ersten SS gar keine Probleme.

Hoffe nun geht alles gut.

Danke für eure Mails!!!

Beitrag von connie36 19.04.11 - 13:15 Uhr

hi
hatte in meinen ersten beiden ss auch keinen progesteron mangel, und der wäre auch dieses mal unentdeckt geblieben, wenn sie nicht nochmal den hcg in der kiwu klinik überprüft hätten, und den prog. wert dazu.
sie hatte mir auch vor kurzem gesagt, als ich meinen kleinen ihr vorstellte, das ich den krümel wahrscheinlich verloren hätte, wenn ich nicht die dosis erhöht hätte.
lg und dir alles gute nun, mit deinem zwerg
conny