Neue Wohnung - nu Mängel bemerkt, was tun?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von missed80 17.04.11 - 11:09 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin vor kurzem in eine schöne Wohnung gezogen! Mit Balkon - alles wunderbar!

Nun ist mir aber doch was negatives aufgefallen, was ich bei der Besichtigung nicht bemerkt habe

Die Bodenfliesen, also die Fugen die sind ziemlich alt und unansehnlich. Habe schon gegoogelt, und mit den "Tips", die ich da bekommen habe, geschrubbt. Aber es wird nicht besser. Die Farbe ist sehr verblasst

Ich bin sehr pingelig, und denke dann - es ist nicht sauber (auch wenn ich gerade erst gewischt habe)
Fühl mich so nicht wohl :-(

Jetzt meine Frage. Es gibt Fugenstifte, die ich verwenden kann - aber allein der Gedanke #schock Das ist SO VIEL Arbeit. Mein Bad ist gross, und Flur auch!

Ich bezweifle auch ob ich es richtig sauber hinbekomme.

Kann ich mich denn an den Vermieter (Wohnungsgesellschaft) wenden, das die diese Schönheitsreparatur machen? Oder muss ich es selbst machen?

#danke
und einen schöööönen sonnigen Sonntag!!

Beitrag von schneckchen71 17.04.11 - 11:18 Uhr

Hallo

was steht denn in deinem Mietvertrag? Bei uns steht z.B. drin, dass Schönheitsreperaturen von uns selber, bzw von uns bezahlt werden müssen, bis zu einer bestimmten Summe. Solange es kein Schimmel ist, wirst du, so denke ich, keine Chance haben

LG

Beitrag von missed80 17.04.11 - 11:24 Uhr

Danke für deine Antwort!

Da müsste ich gleich mal nachlesen! Nee Schimmel ist es nicht

Schade - das is das einzig negative hier an der Wohnung :-(

Beitrag von arienne41 17.04.11 - 11:20 Uhr

Hallo

Klar kannst du dich an den VGermieter wenden aber die werden nichts machen da sie nicht kaputt sind. Das es dir nicht gefällt ist dein Problem.

Meine Nachmieter (5 Jahre her) wollten ein neues Badezimmer weil es alt war. Die Antwort war nur das sie kein neues Bad reinbauen da es ja alles heile ist und auch nicht irgendwie mängel hat.

Beitrag von missed80 17.04.11 - 11:26 Uhr

Hmm... auch dir danke für die Antwort

Sind ja nicht so erfreuliche Nachrichten ;-)

Ich weiss nich, ob es so stark auffällt - aber ich denke immer, meine Besucher sehen das #augen
Bin da sowas von pingelig

Es gibt ja Fugenstifte, evtl sollte ich mich doch mal an die Arbeit machen.. aber erstmal erkundige ich mich im Baumarkt

Trotzdem Danke :-)

Beitrag von windsbraut69 18.04.11 - 06:30 Uhr

Wenn Du sowas von pingelig bist, hätte es Dir doch bei der Besichtigung oder VOR Einzug auffallen müssen....

Gruß,

W

Beitrag von daisy80 17.04.11 - 13:19 Uhr

Ich glaube, bevor ich mich da ewig drüber ärgern würde, würde ich mir im Baumarkt für 10 Euro selber so ein Zeug holen und mich einen Abend oder Nachmittag drüber hermachen.