38. SSW und starke Hämoridenprobleme

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kalenderfrau 17.04.11 - 11:13 Uhr

Hallo ihr Lieben da draußen! #winke

Ok, das Thema wird etwas peinlich für mich, aber ich muss einfach fragen.
Zwar habe ich morgen früh wieder einen FA-Termin, aber ich hätte gern gewusst ob eine von euch das schon einmal in einer SS hatte..

Folgende Situation:

Seit Freitagmittag habe ich urplötzlich (eine Stunde voher war noch nichts) sehr starke Hämoridenprobleme. #schwitz Es tut wirklich höllisch weh und ist sehr dick.
Verwende schon seit dem ersten Entdecken Salbe (Posterisan akut) dagegen, doch die hilft nur sehr wenig. Sonst hat sie immer geholfen. :-(

Habe mich natürlich im I-Net etwas schlau gemacht was ich noch so tun kann, aber alle Tipps und Tricks richten sich an Frauen mit einer trägen Verdauung.
Ich hingegen habe seit Freitagmittag auch noch Durchfall. #schmoll
Also kann da eigentlich kein zu großer Stuhldruck sein...

Jetzt muss ich ständig auf die Toilette und habe tierische Schmerzen dabei.


Jetzt meine Fragen:

- KÖNNTE das ein Anzeichen dafür sein dass die Geburt bald losgeht?
Eventuell dass das Kind mehr Platz braucht oder so?
- Ist das eventuell irgendwie gefährlich und ich sollte damit heute noch zum Arzt?
Wie gesagt: Habe morgen um 10 Uhr einen FA-Termin.
- Hat eine von euch noch Tipps für mich???


Ich wäre echt froh wenn ich hier jemanden finden würde, die das kennt und mich etwas beruhigen kann, denn ich mag wirklich nicht mit meinem Mann darüber reden. #schwitz


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen an der Hand (30 Monate) und Krümelchen im Bauch (37+3)

Beitrag von karna.dalilah 17.04.11 - 11:53 Uhr

Probiere es mal mit Hametum mono oder Hametum Hämorriden Zäpfchen
und kauf die Creme von Hametum.

Meine Hebamme hat immer gesagt, schieb sie zurück wo sie hingehören...

Ja es kann an der SS liegen denn der Beckenboden ist viel weicher und dazu drückt das Baby auf den Darm.
Sicher sitzt das Kind schon tief

Kühlen hilft auch manchmal (slipeinlagen oder kleine Binden mit wasser nass machen und ab in den Gefrierschrank)

Gute Besserung
Karna

Beitrag von geli0178 18.04.11 - 13:05 Uhr

Hallo,

mein Mann hatte ein arges Problem mit den Teilen. Am Anfang hat noch Nasenspray geholfen und eines Tages bekam ich einen Anruf. Ich durfte ihn aus einer chirurgischen Praxis abholen. Auf Arbeit ist das Teil so geschwollen das operiert werden musste. Nun hat er einen weniger und wenns wieder dicke kommt, lässt er sich die anderen zwei vorher entfernen. Die Schmerzen müssen grauenvoll sein.

Gute Besserung

Geli