Nach AS langer Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sweatheart83 17.04.11 - 11:29 Uhr

Hallo zusammen

Hatte am 8.2 As wegen Ma......bekam dann am 14. März das erst mal meine Regel wieder.
Schon früher hatte ich immer lange Zyklen so zwischen 30-39 Tagen. Ich warte nämlich immer noch auf meine Regel. Bei einem 28 Tage zyklus hätte sie ja eigentlich schon letzten Sonntag da sein müssen. Aber bis heute noch nichts. Ab und an mal leichtes Brustziehen, aber sonst keine anzeichen.
Meint ihr das sich der zyklus wieder mal voll in die länge zieht? Wer hatte das vieleicht auch nach einer AS?

Lg sweatheart83

Beitrag von ammeli 17.04.11 - 12:51 Uhr

Hatte am 3.3. eine AS nach MA in der 9. SSW
Habe immer einen Zyklus von 26-28 tagen.
Erste mens nach 32 tagen. Also ein paar tage länger, was ich aber auch völlig normal finde und überrascht war das sie "nur" 4 Tage später kam...
Diesen Monatg hibbeln wir wieder (hab das okay vom FA nach einer mens.) Könntest du denn eventuell wieder schwanger sein?

Ansonsten denke ich ist bis zu 3 Monaten ein wirrer Verlängerter oder verkürzter Zyklus normal wegen dem Hormonchaos.

Alles Gute für dich!

ammeli mit Zicke fest an der hand

Beitrag von sabbi1980 18.04.11 - 10:43 Uhr

Ich hatte im Januar eine MA mit AS. 1 Zyklus war 40 Tage. 2 Zyklus war 34 Tage, wobei ich erst ca 3 Tage Schmierblutungen hatte und dann die Periode richtig kam. Hoffe es pendelt sich bald wieder ein.
Lg