Kosten ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von kra-li 17.04.11 - 11:44 Uhr

Mein Mann ist GKV und der Verursacher, also zahlt die Kasse seine 50 % und 50 % der extrakorporalen (oder so ähnlich) Kosten.
meine PKV zahlt nix.
Jetzt habe ich noch 50 % Beihilfe vom Land Brandenburg. Was zahlen eigentlich die ??

Lg Andrea

Beitrag von daisy1612 17.04.11 - 11:50 Uhr

"der Verursacher" hört sich schon krass an, oder??
Ich kann Dir aber nicht weiter helfen, wir sind Selbstzahler.

Beitrag von kra-li 17.04.11 - 11:57 Uhr

trotzdem danke und ja du hast recht...

Beitrag von madigaa 17.04.11 - 13:54 Uhr

Hi Andrea,
frag die mal, deine Beihilfe. Meine hat unabhängig vom Verursacher-Prinzip die Medis zum Beihilfesatz übernommen...Wegen der Behandlungskosten sind wir an der Altersgrenze gescheitert;-)
Viel Erfolg
madigaa

Beitrag von kathy-80 17.04.11 - 18:01 Uhr

Hi!

Gleiches Problem wie bei uns. Die Beihilfe zahlt bei Verheirateten jedoch ihren Anteil, da die so verfahren, wie die GKV - also nach dem Körperprinzip und nicht nach dem Verursacherprinzip. Das wären also dann 25% Deiner Kosten. 50% seiner Kosten sowie 75% Deiner Kosten müsst ihr selbst zahlen. Toll, oder?

LG Kathy

Beitrag von kra-li 17.04.11 - 18:59 Uhr

ja ist schon doof, aber ich hatte die beihilfe völlig vergessen und gedacht ich muss meins ganz alleine zahlen..

naja 6000 € habe ich angespart, mal sehen wie weit wir kommen, habe freitag die ersten 550 € für die ersten 4 Tage gonal F in der apotheke gelassen...