Komische Frage zu Liebeskugeln...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingu1 17.04.11 - 12:29 Uhr

....hoffe ich kann die Frage hier stellen, weiß sonst nicht wohin damit...

Kann man Liebeskugeln zur Rückbildung benutzen? Hat jemand von euch damit Erfahrungen? Hab das nun in so nem Rückbildungsbuch gelesen aber da steht nix, welche Größe oder welches Gewicht die so haben sollten.
Nun hab ich so paar aus Edelstahl hier liegen, aber die sind zusammen 220g schwer und ich kann mir das nicht so recht vorstellen, damit kann ich ja die Unterarme trainieren wenn ich sie hochheb, aber alles andere....ich weiß nicht!

Wäre für einige Hinweise dankbar, auch wenn es in ein anderes Forum gehört (wobei hier sicher die meisten mit Rückbildungserfahrung zu finden sind).

Alles Gute für euch und einen schönen Sonntag noch.....

Beitrag von mama20042011 17.04.11 - 12:34 Uhr

also ich weiß das sie bei der rückbildung helfen von meiner hebamme aus dem gvk

aber ich kann dir leider nichts zu dem gewicht sagen was die haben sollten


lg und viel erfolg;-)

mama in 34 ssw#schein

Beitrag von daisy80 17.04.11 - 13:08 Uhr

Liebeskugeln helfen bei der RüBi, ersetzen aber natürlich nicht die sonstigen Übungen.
Ich hab die Smartballs von FunFactory, die wiegen gut 80 Gramm und ich konnte sie erst nicht halten. Erst nach einigen Monaten.
Aber ich finds trotzdem ganz gut, für später auch schwerere Kugeln zu haben. 220 Gramm kann man später sicher noch sehr gut gebrauchen.

Beitrag von pumagirl101 17.04.11 - 13:31 Uhr

Hallo

Also ich habe sie nach meiner ersten und zweiten schwangerschaft
auch genommen.
Kann die leider nicht sagen wie schwer die sind hab welche aus Orion
und ich find die echt klasse.
Und mein Mann auch er sagt die haben was gebracht er muss es ja beurteieln können ob es wieder alles so sitz wie früher.
Kann die leider nicht sagen wie schwer die sind aber sind ganz normale aus gummi die klappern.
Ich hab die manchmal heute noch drinne beim einkaufen autofahren und soweiter.#kratz
weis auch nicht warum hat was.

Aber aus Edelstahl kann ich mir nicht vorstellen das es so angenehm ist den sind ja total unflexibel und kalt noch dazu.#zitter

sorry fürs #bla#bla


Beitrag von flugtier 17.04.11 - 17:34 Uhr

Huhu,

zumindest unterstützen sie den (Wieder-)Aufbau der Beckenbodenmuskulatur. Wird sogar von HEbammen und FAs empfoheln.

Die Edelstahldinger lass mal sein. Düs in einen Orion oder so - die Kugeln von FunFactory (bekommst du auch über eine Dildofee) sind mit am Besten: keine Kanten, schön weich, gutes Rückholen möglich.

Und gaaanz wichtig:
am Anfang keinesfalls länger als 20min am Stück benutzen! Eher sogar nur 10 zu Beginn - steht aber meist auch mit drauf. Das kann sonst ganz übelen Muskelkater bringen - und das ist eine Stelle an der du den NICHT haben willst ;-)