Kiwa Kaputt jetzt schon Buggy???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama-von-meleena2010 17.04.11 - 13:00 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich hab da mal glatt noch eine Frage heut :D

Und zwar komme ich gerade vom Spaziergang wieder ,tja und nun ist heut schlussendlich unser Kiwa im Eimer.

Zu den Fakten:
Wir haben ihn uns gebraucht gekauft (jetzt würden einige sagen selbst schuld) aber uns war klar das sobald unsere Maus sitzen kann ehe eun neuer Buggy kommt von daher musste der Kiwa nicht ewig halten.
Hier in Berlin kommt man nämlich mit einen Buggy viel besser zu rande in geschäften und so nicht grad sehr Kiwa freundlich manches hier.

So nun ist unsere Maus heute mal grad 19 Wochen und kann natürlich noch nicht sitzen. Jetzt war die überlegen bevor wir uns jetzt noch mal einen Kiwa holen gleichen einen Buggy, jedoch sollte der natürlich in ihrem alter schon geeignet sein.

Anforderungen an den Buggy.

Leicht zusammenklappbar
Liegeposition.
Wendig.
Relativ großes verdeck
Am besten Bügel höhenverstellbar und wenn es sowas gibt auch wie beim Kiwa entweder zu stellen das man das Kind sieht oder halt nicht.
Er sollte auch nicht nur diesen Griff haben bei den kleinen sondern auch den quersteg nach untern damit sie nicht so rausrutschen können.
Preislich so mittlere schiene da wir nicht so die möglichkeiten haben zur zeit.

LG Manu und schon mal vielen vielen Dank für eure Vorschläge#winke

Beitrag von susasummer 17.04.11 - 13:08 Uhr

Schau dir mal den kiddy click'n move 2 an.Hab den letztens im laden getestet und der fährt sich wirklich gut.Ist nicht allzu teuer und geht in beide Richtungen.
Nur ob dir der Sitzaufsatz gefällt,musst du selber entscheiden.
Nur vorwärts würde ich noch nicht nutzen.
Sonst würde ich eher nochmal einen gebrauchten kaufen.Ihr hatten sicher nur Pech.Ich hab bisher immer Glück gehabt und es war alles ok.
lg Julia

Beitrag von val10 17.04.11 - 13:11 Uhr

wir haben den cybex Callisto. Der ist ab Geburt geeignet. Hat auch ein Neugeborenen Einsatz drin füt die Gurte. Du kannst dein Kind darin ganz normal reinlegen ohen das es sitzen muss! und sonst hat der Buggy auch nur positives zu bieten. Leicht, großer einkaufskorb, schiebestange....usw.

LG aus Freising #winke
Tina

Beitrag von miau2 17.04.11 - 13:19 Uhr

Hi,
du hast bei den Anforderungen an den Buggy die absolut wichtigste (neben der komplett flachen Liegeposition, viele Buggys haben keine komplett flache) vergessen: die gute Federung.

Als wir uns vor 2 Jahren das letzte Mal mit dem thema "Buggykauf" beschäftigt haben gab es im Laden kein einziges Modell eines wirklichen buggys, der eine babygerechte (also richtig gute) Federung gehabt hätte. Ist natürlich möglich, dass sich das seit dem geändert hat.

Ich würde zu einem Tragetuch tendieren (eh das beste, was man sich gerade in der Stadt wünschen kann ;-)) oder zu einem richtigen Kinderwagen, ggfs. halt wieder einem gebrauchten - unser vor 5 Jahren gekaufter gebrauchter hat immerhin noch für zwei Kinder gehalten, wobei unser zweiter hauptsächlich getragen wurde.

Der Cybex Callisto sieht verdächtig wie das Modell aus, dass sich unseren Nachbarn fürs Baby gekauft haben. Sie haben ihn nach wenigen Wochen verkauft, um sich einen Wagen mit vernünftiger Federung zuzulegen - wobei ich keine Ahnung habe, ob das wirklich der von Cybex war oder ein ähnlicher.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von mama-von-meleena2010 17.04.11 - 13:40 Uhr

Stimmt die Federung#klatsch

Naja Kiwa wollten wir ja nicht weil die halt immer sehr breit sind und man somit schlecht in läden kommt.

Tragen nun ja ich habe eine Trage aber man soll die kinder ja nicht mit Blick nach vorne Tragen und da alles andere ihr nicht gefällt fällt die auch weg. Zumal knappe 8,5 kilo ganzn schön auf die Schultern und en Rücken gehen beim tragen.

Beitrag von pye 17.04.11 - 13:19 Uhr

ich bin ein fan vom maclaren, der ist zwar teuer, aber hält was aus, meine schwägerin hat den hartan buggy, klasse federung und alles was man die nächsten jahre braucht :)

Beitrag von mukmukk 17.04.11 - 13:50 Uhr

Hallo Manu!

Für so eine kleine Maus würde ich definitiv noch keinen Buggy kaufen. Generell stellt sich die Frage: Bist Du eher zu Fuß oder mit dem Auto unterwegs? Wenn Ihr eher wenig Auto fahrt, würde ich sowieso nur einen weiteren "richtigen" Kinderwagen kaufen, den Ihr auch später als Sportwagen nutzen könnt. Wir haben uns damals für den Teutonia Fun entschieden. Der ist klein, leicht, wendig aber ein vollwertiger Kinderwagen. Ich komme damit durch jedes Geschäft in Berlin und durch die engen Gänge an der Kasse. Was er nicht ist: dauerhaft geländetauglich. Für einen Spaziergang im Park oder mal kurz auf Waldwegen ist er aber auch absolut ok! Den Wagen gibt es ganz viel gebraucht im Internet, ich ärgere mich im Nachhinein, dass wir ihn neu gekauft haben.

Unseren Buggy nutzen wir nur, wenn wir mit meinem Auto unterwegs sind weil der Fun einfach ein Stück größer ist und ich nen Kleinwagen fahre und der Kofferraum komplett voll damit ist.

LG,
Steffi

Beitrag von pye 17.04.11 - 14:18 Uhr

den fun haben wir auch, klasse teil , bei der oma haben wir nen maclaren :)
aber den teuto möcht ich nicht mehr missen

Beitrag von savaha 17.04.11 - 14:09 Uhr

Mein Vorschlag: Gesslein F4 Buggy. Dafür gibt es nämlich auch eine Babywanne. Und wenn es dann soweit ist, kommt der Buggyeinhang rein. Dann hast Du Buggyfunktion aber mit der Qualität eines KiWa.
Hier ein Link:
http://www.gesslein.de/buggy-f4.htm
hier mit Wanne zu sehen:
http://www.gesslein.de/farben-f4kinderwagen.htm

zu deinen Kriterien:
Leicht zusammenklappbar - ja
Liegeposition - durch die Wanne ja und beim Buggyeinhang fast
Wendig - oh ja, sehr!
Relativ großes Verdeck - eindeutig! Kann zum Sonnenschutz bis vors Gesicht gezogen werden
Am besten Bügel höhenverstellbar - ist verstellbar, besonders für sehr große Menschen geeignet
und wenn es sowas gibt auch wie beim Kiwa entweder zu stellen das man das Kind sieht oder halt nicht - geht leider nicht
Er sollte auch nicht nur diesen Griff haben bei den kleinen sondern auch den quersteg nach untern damit sie nicht so rausrutschen können - hat er leider auch nicht, aber der Bügel ist verstelbar und es ist ein 5-Punkt-Anschnaller da. Durchrutschen unmöglich
Preislich so mittlere schiene da wir nicht so die möglichkeiten haben zur zeit. - Es hält sich in Grenzen, aber die Qualität ist hervorragend und langlebig!
Federung hat der Wagen übrigens auch!

Beitrag von kathrincat 17.04.11 - 14:14 Uhr

cybex callisto, gibt es auch mit babyaufsatz, ist gut gefedert,.... fast ein kiwa,