Krankenzusatzversicherung für die Zwerge ?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von fruehchenomi 17.04.11 - 13:32 Uhr

Habt ihr eine Krankenzusatzversicherung für eure Kinder ? Wenn ja, wo ?
Ich hab mich nun durch einige Rechner und Versicherungsvergleiche gequält, die bieten allen Hinz und Kunz an, was wir nicht suchen.
Wir suchen:
Brille + Zahn(auch evtl Spange mal) + von mir aus Heilmittel, die die Kasse nicht zahlt - und das würde eigentlich schon reichen.
Die meisten bieten NUR Zahn - und Brille kombiniert mit Privatbehandlung und allem - das ist doch teuer.
Hat jemand einen Tip ? Danke !
LG Moni

Beitrag von fraukef 17.04.11 - 14:00 Uhr

Hi Moni

nein das ist nicht teuer - nicht für die Zwerge...

BRILLE haben wir nicht - aber Zahn und Krankenhauszusatz - das kostet uns 5 Euro pro Zwerg im Monat... Ist ein MA-Tarif - aber auch sonst ist es nciht viel teuerer...

Dafür haben wir grad von der KH-Zusatz (Einzelzimmer und Chefarzt-Behandlung) zweimal richtig stark profitiert - ich war mit beiden Zwergen je eine Woche mal im KH - bei Felix wegen ner starken spastischen Bronchitis als er 8 Monate alt war - und bei Judith vor nem Jahr als sie Noro- und Rotaviren gleichzeitig hatte...

Also grad die KH-Zusatz möcht ich nicht mehr missen,... Es kann so schnell was sein... Mit Judith war ich jetzt zB wieder kurz vor KH weil sie im Kiga doof gefallen ist und ne Gehirnerschütterung nicht wirklich ausgeschlossen werden konnte...

LG
Frauke

Beitrag von ichbins04 17.04.11 - 14:08 Uhr

hallo,

auf die zusatzversicherung fürs krankenhaus würde ich im leben nicht mehr verzihten wollen.

miene eigene ist bereits 30 jahre alt.... und kostet mich grad mal 15 euro im monat.

wenn meine kinder nicht privat versichert wären, dann hätten sie

eine zusatzversicherung für folgendes:

krankenhaus
zahnarzt
heilpraktiker

beim heilpraktiker ist die brille noch mit dabei.

alle diese optionen haben sich bei mir schon ziemlich gelohnt.... ob zahnarzt brille heilpraktiker oder krankenhaus.

gruß

Beitrag von anarchie 17.04.11 - 14:42 Uhr

huhu!

wenn unsere Kinder nicht eh ne PKV mit so ziemlich Allem hätten, dann hätten sie in jedem fall noch ne Zusatzversicherung für

Zahnarzt
krankenhaus
Heilpraktiker

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von tempranillo70 17.04.11 - 15:22 Uhr

Krankenhaus-Zweibett oder Einzelzimmer find ich superwichtig.
Wir waren mal zwei Nächte im KKH in einem Dreibettzimmer,
d.h. Drei Kinder PLUS drei Mütter und das Tag und Nacht #schock#schock
Nie mehr wieder!!!
Gruß, I.

Beitrag von flieder1982 17.04.11 - 15:58 Uhr

Wir sind bei der Allianz, da ist Brille mit drin, Chefarzt, Einbettzimmer, Krankenhaustagegeld, freie Krankenhauswahl mit Kostenerstattung für Fahrt und Übernachtungen der Eltern (wenn man z.Bsp. in eine Spezielklinik muss/will die weiter weg ist) und noch paar andere Sachen.
Spange ist nicht drin, aber die Kosten dafür werden ja auch nur vorgestreckt, bei erfolgreicher Behandlung, sprich wenn die Behandlung nicht vorzeitig abgebrochen wird, wird das Geld ja erstattet.
Jedenfalls zahlen wir für jedes Kind 5 Euro im Monat und zwar bis zum 16. Lebensjahr.

LG Isa

Beitrag von fruehchenomi 17.04.11 - 17:03 Uhr

Oh - dankeschön, na da hab ich wohl bei den falschen Anbietern gesucht.
Da lass ich mir mal von meinen Versicherungsgesellschaften zugeschnittene Angebote erstellen.
Vielen Dank für die Tipps. Na Brille muss bei Leonie schon auch sein, erst kürzlich hat sie ihre geschrottet - Gläser zahlt ja noch die Kasse, aber wenn die Gestelle draufgehen, naja.... :-p Und man weiß ja auch nie, ob ein Kind eine Spange braucht, auch nicht billig.
Stimmt, Mama darf ja ab 4 Jahren nicht mehr automatisch mit ins KrHaus, wäre für Leonie sehr sehr schlimm, ist ne kleine "Mamatante" #verliebt
LG Moni