kruste am kopf

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eugenia83 17.04.11 - 13:39 Uhr

hallo
vor ein paar tagen habe festgestellt,das unsere Tochter eine rötlich nässende Stelle am Kopf mitten im Haar hat(so gross wie 2 euro stuck).
bei kinderärzti war ich auch , die konnte aber nicht genau feststellen was es ist,hat uns eine salbe verschrieben, aber sie hilft nicht, und seit heut morgen hat sie es schon am ganzem kopf, und ein paar stellen unter den armen und am rücken
Kennt sich jemand damit aus, was könnte es sein? und könnte mir ein Mittel nennen was ich auch benutzen könnte?
liebe grüße eugenia

Beitrag von lucienne91 17.04.11 - 13:57 Uhr

Das kann irgendwie alles sein. Windpocken vielleicht? Aber das wären eher Bläschen. Mein Bruder hat sowas oft aber das hängt mit seiner Neurodermitis zusammen. Geh nochmal zum Arzt und schmiere lieber nichts drauf, wenn du nicht weißt was es ist. Unter Umständen könnte es dadurch noch schlimmer werden.

LG