welches puppenhaus für 3 jährige??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von moni191174 17.04.11 - 16:32 Uhr

Hallo,

Meine frage steht ja schon oben.

Meine Schwägerin möchte gerne ihrer Tochter ein puppenhaus zum 3 geburtstag schenken,sie weiss aber nicht welches gut ist.

Vielleicht erfahren wir hier ja gute Antworten.

Lg Moni

Beitrag von cami_79 17.04.11 - 17:02 Uhr

Kommt drauf an welche Puppen rein sollen? Die Barbies brauchen ja eine Mindesthöhe um stehen zu können, Bärenwald-Figuren (gibts auch mit allen möglichen Möbeln) http://img1.classistatic.com/cps/bln/110326/798r3/5909888_23.jpeg?set_id=2C4000 passen auch in solche kleine Holzhäuser rein: http://www.amazon.de/2502-Eichhorn-Holz-Puppenhaus/dp/B0002ML59Q

Hat sie denn schon kleine Puppen?

Ich finde qualitativ die BRIO-Spielzeuge toll, kenne das Puppenhaus da aber nicht
http://www.gimahhot.de/m900-192011-0-0-0/brio-plan-toys-39711060-mein-erstes-puppenhaus-tapeziert.html?utm_source=product_feeds&utm_medium=google_products&ia-pmtrack=153316565
Selecta ist da auch ne tolle MArke http://www.tradoria.de/puppenhaus/selecta-4262-casa-rosa-puppenhaus-aus-holz-mit-puppen-und-moebeln-25244307.html?cid=google_base&utm_source=preisvergleich&utm_medium=referral&utm_campaign=googlebase-2010-07

Grüße

Beitrag von loonis 17.04.11 - 17:50 Uhr




Wir haben eines von Plantoys ...
Super Qualität

LG Kerstin

Beitrag von kanojak2011 17.04.11 - 23:21 Uhr

Hi Moni, wir haben zwei.

Das erste ist ein riesiges aus holz. ich kann leider zu meiner Tochter nicht rein, weil sie schläft. Es hat tolle Figuren. Weißt du was, das Haus ist an sich Scheiße (sorry für den ausdruck). Gekostet hat es tief über 100 Euro. Es hat Verenda und alles hin und her aber es ist für normales kinderzimmer inefaxch zu groß. man kommt auch in die Zimmer sehr schlecht rein!
Meine tochter ha schon großes zimmer, sie hat es auf einem tisch stehen lassen, spielt aber kaum damit. Mit den Figuren aber, jeden Abend. Sie holt diese ins bett und dann macht sie den großten irrsin mit ihnen...

Dann haben wir ein zweites: Mitnehmenhaus von Playmobil. Im klassischen Sinne kein Puppenhaus oder ? Davon hat sie sogar zwei. sie sind aber großartig. Man kann unheimlich viel dazu kaufen. Man kann es zumachen und überall mitnehmen.

Wenn ich die Wahl nochmals hätte, hätte ich mir das Puppenhaus von Playmobil gewünscht. kostet glaube ich ab 99 euro aufwärts. Man kann zu jedem Zimmer eine Zusatzaussattung kaufen aber an sich kein Puppenhaus aber Haus mit allem drum und dran.

Dies aber erst ,wenn das Kind wikrliche keine (!!!) Gegenstände in den Mund nimmt.

LG

Beitrag von snuggel 18.04.11 - 09:35 Uhr

Meine Tochter hat mit 3,5 Jahren zu Weihnachten ein Playmobil-Haus bekommen - kann mich icht erinnern, dass es mal einen Tag gab, an dem sie nicht damit gespielt hat!! Eher ist es so, dass ich abends zu hören bekomme, dass sie noch nicht ins Bett kann, weil sie noch nicht genug damit gespielt hat!