Was kauft ihr auf dem Trödelmarkt???

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von joy1975 17.04.11 - 16:54 Uhr

Muß mal eine kleine Umfrage starten. Heute, bei dem schönen Wetter, waren mein Mann und ich mal wieder auf dem Trödelmarkt. Wir gehen alle halbe Jahr mal auf einen, um ein bißchen zu gucken, eine Bratwurst zu essen etc.

Es war ein ziemlich großer Trödelmarkt mit all dem üblichen Zeug und ich habe -mal wieder- festgestellt, dass ich NICHTS, aber auch gar nichts von all dem Zeug kaufen würde.

Bin ich allein in der "ich brauche nichts" Fraktion?
Ich brauche wirklich nichts, ich habe das Gefühl, ich habe alles. Klar, wenn etwas kaputt geht, kaufen wir es neu. Ich kaufe auch mal ein Buch, eine neue CD oder Klamotten für die Arbeit. Was halt jeder so braucht.
Es ist gar nicht so, dass ich geizig wäre oder wir kein Geld hätten. Ich will nur einfach nichts haben, mein Mann (der übrigens auch nichts will) ist auch schon immer am Verzweifeln, wenn ich Geburtstag habe und mir nichts wünsche.

Ich kam jetzt wegen dem Trödelmarkt wieder darauf. In meinen Augen ist das alles nur unnötiges Zeug, das einen nur belastet und Staub ansammelt.

Bin ich jetzt komisch?
Was kauft ihr denn so auf dem Trödelmarkt?
Denn wenn sich das nicht lohnen würde für die Aussteller, würde ja keiner hingehen.


Beitrag von hexlein77 17.04.11 - 17:21 Uhr

Alleine bist du damit sicherlich nicht! ;-)

ABER: ICH finde IMMER was! #schein Ob ich es jetzt unbedingt brauche sei mal dahin gestellt! ;-) Aber ich finde eigentlich immer was auf Flohmärkten! Und wenn es sachen (Spielzeug oder Klamotten) für die Kids sind! :-)
Ich LIEEEEEBE es dort zu stöbern!

Wirklich brauchen tut man die sachen ja meistens nicht! #schein

LG und noch einen sonnigen Tag!

Beitrag von curlysue1 17.04.11 - 18:23 Uhr

Ich brauche schon was, aber auf dem Trödel kaufe ich grundsätzlich nix.

Beitrag von kleinerlevin 17.04.11 - 18:23 Uhr

Nintendo Ds Spiele, CDs, DVDs, Bücher

Beitrag von dore1977 17.04.11 - 18:48 Uhr


Hallo,

ich war schon lange nicht mehr auf dem Trödel und musste grade erstmal überlegen was ich dort überhaupt mal gekauft habe.

- Bücher
- einen Hundekorb
- einen Rody
- einen Kettler Fahrradsitz für den Gepäckträger

und meine Tochter kauft sehr gern Kassetten, Barbie Kram oder auch mal ein Buch.

LG dore

Beitrag von rokkoko 17.04.11 - 19:07 Uhr

Ich habe das letzte Mal eine total schöne Kette für 1,50 Euro gekauft. Ist zwar nur Modeschmuck, aber sie hat mir so gut gefallen und für den Preis, da konnte ich nicht widerstehen. Ich gehe zwar ganz gerne auf Trödelmärkte zum Gucken, aber wirklich kaufen tu ich nur selten was.

Beitrag von kisrett 17.04.11 - 21:41 Uhr

Wenn wir auf den Trödel gehen, dann schau ich oft nach Hörspielkassetten für unseren sohn oder nach noch gut erhaltenen und vollständigen spielen. Meist schauen wir eh nur für unseren sohn.
Aber ich sammel alle Sachen aus Weissemalie (Suppenkelle, Schöpflöffel, etc.) So was bekommt man ja eh meist nur auf dem Trödel und man kann handeln.
Für Sohnemann haben wir schon so einiges ergattet: Trettraktor, Fahrrad, etc.
Einmal im Jahr ist im Nachbarort ein riesengrosser Kindertrödelmarkt, da schlagen wir immer so zu, dass wir eigentlich nen LKW bräuchten#schein, dafür leg ich auch immer mal wieder was zur Seite.
Aber im Enddefekt ist 3..2..1.. auch ein riesengrosser Trödelmarkt, oder???#kratz

Aber auf normalen Trödelmärkten nimmt leider die Südländische Verkäuferstruktur mit ihren billig-Neuwaren überhand, was mir (uns) überhaupt nicht gefällt, mit Trödel hat das nichts mehr zu tun, eher eine Mischung aus Orientalischer Basar und Marktschreier, ich find´s schlimm mit ihren Schundwaren, die allesamt ihr Geld nicht wert sind.

kisrett

Beitrag von diniii 17.04.11 - 22:25 Uhr

boah was bin ich ein Trödelfan....

Die Tage hab ich einen Ergo Carrier für 10€ erstanden....

auch sonst Klamotten für die Kids, Spielzeug, Laufrad, Fahrrad, etc.... Auch mir hab ichd a shcon Hosen gekauft.

Ich glaube, es gab bisher nicht einen Trödel, von dem ich mit leeren Händen runter bin #schein

LG Trödel-Fan Nadine

Beitrag von schnuffinchen 18.04.11 - 11:34 Uhr

Selber kaufe ich da gar nichts, nur so zum schauen gehe ich da auch nicht hin.

Allerdings fahre ich zweimal im Jahr zum Verkaufen hin - Klamotten von Sohnemann und uns, Schuhe, Spielzeug, Deko, Modeschmuck, Bücher, Kosmetik, Düfte... Alles, was wir nicht mehr brauchen. In der Regel sind das alles einwandfreie Sachen, Kleidung nicht älter als eine Saison. DAS werde ich immer super los - in der Regel habe ich bis Mittag das meiste verkauft und gehe nie unter 350€ Gewinn (also Standmiete, Essen, Getränke vor Ort bereits berücksichtigt) nach Hause.

Aber wenn ich mir die anderen Stände so anschaue *brrrr*! Da werden Sachen angeboten, die vor 20 Jahren schon hässlich waren; Schuhe, die zu meiner Grundschulzeit angesagt waren, völlig verranzter Hausrat, sperrmüllreifes Spielzeug. Igitt! Kein Wunder, dass die ihren Krempel nicht loswerden.

Beitrag von stef998 19.04.11 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich komme nie von nem Trödel ohne was gekauft zu haben *seufz

bin zum Glück aber nur 4-6 x im Jahr dort :-)

am WE haben wir gekauft: Märchenbuch 0,50 Cent, 2 Kindergartenstühle je 1 Euro, fast neue Bamakindersandalen 2 Euro und Playmobilkrankenwagenmännchen mit Zubehör 5 Euro

also meist Sachen für die Kids ;-)
ab und an auch mal Tupper
allerdings gucke ich mir bevor ich den Stand anschaue IMMER erst die Verkäufer an, das entscheidet bei mir ob ich dort was kaufe oder nicht :-)

lg.