ich will nicht depresiv werden!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lilijen 17.04.11 - 16:57 Uhr

#schmoll mädels ich bin nur noch am heulen#schmoll

ich hatte eine ganz ganz schreckliche ss
von der 6 ssw bis zur 21 ssw hatte ich unerträgliche ss-übelkeit
d.h. ich konnte nichts richen (shampoo, deo,perfüm usw war tötend für mich)
habe noch 2 kleine kinder im alter von damals 4 und 2 jahren und musste liegen. hatte keine kraft zum aufstehen. mein mann ist soldat und somit war er von montag bis freitag nicht zu hause und das jede woche.
seit der 22 ssw hieß es, dass es eine risiko ss ist und eine frühgeburt sein wird. d.h. wieder liegen bis zur 30 ssw
dazu kamen die b-streptokoken
danach MM-verkürzung mit trichterbildung
danach ss-diabetis
danach wassereinlagerung
danach ständige vorwehen, die sich so anfühlen, als würde bald die geburt los gehen.
seit genau 3 wochen kann ich nachts nicht schlafen und bin auf alles und jeden gereizt.
ich kann nicht mehr.
und jetzt will das kind nicht raus.
wenn es bis zum 20 april nicht kommt, dann muss es eingeleitet werden.
damit habe ich nie gerechnet und habe schreckliche angst, dass ich es nicht schaffen werde.
sorry für mein #bla#bla. musste mich ausheulen bei euch.
eine ss heißt nicht immer, dass es das schönste auf der welt ist.
die kinder ja aber bis man sie bekommt, muss man manchmal viel erleiden.
meine nerven sind restlos verbraucht. habe angst mein baby nicht lieben zu können#schmoll. sorry mir laufen grad tränen über mein gesicht, wenn ich dies schreibe.
habe angst vor der zukunft.:-(
ich wünsche allen anderen eine viel schönere ss

lg lilijen und mäußchen im bauch 40 ssw

Beitrag von babygirlalicia 17.04.11 - 17:07 Uhr

#liebdrueck

verstehe dich voll und ganz. ich hatte meine tochter zum teil gehasst. aber als ich sie dann sah war alles vergessen.

du wirst dein baby lieben.



viel glück

lg

Beitrag von sweet-dreamy 17.04.11 - 17:20 Uhr

Kann dein Mann nicht über eine Sonderregelung evt zu Haus bleiben eine Zeit?
Ich kenn mich da nicht so gut aus, weiß nur, dass es bei der US Army eine "Red Cross Mail" gibt und die Männer dann Heim gehen und da bleiben bis in der family wieder alles ok ist...

Beitrag von lilijen 17.04.11 - 17:35 Uhr

er war zwischenzeitlich für 4 wochen zu hause aber leider dauert eine ss 40 wochen.in dieser zeit mussten wir auch bangen, dass er nicht in den auslandseinsatzt gehen muss, wie z. b. afganistan.#schwitz
naja ab morgen hat er für 2 wochen urlaub genommen.

ich hoffe , dass die tage schnell vorbei gehen und ich meine maus in den arm halten kann.

sorry muss wieder heulen#schmoll
es war und ist eine schwere zeit für uns gewesen

Beitrag von basia81 17.04.11 - 18:23 Uhr

Arme maus lass dich mal drücken. Ich weiß genau wie du dich fühlst! Mache das gleiche momentan selber durch nur das ich erst in der 24 ssw und auch liegen muss. Fast genauso wie bei dir. Habe auch zwei Kinder 5 und 7 und mein Freund ist unter der Woche nicht da! Ich weiß auch nicht wie ich das schaffen soll bis der kleine endlich da ist!!! Mag jetzt schon nimmer! Bin auch nur noch am weinen!!!
Leider kann ich dir auch keinen Tip geben was du machen könntest damit es dir besser geht außer dir nur sagen das du nicht alleine damit bist....
Ich weiß das ist kein Trost aber wir schaffen es schon irgendwie hoff ich doch:)
Ich hoffe auch so sehr wenn der kleine dann in meinen arm liegt das es mir besser geht und ich die schlimmen Wochen schnell vergesse!!!
Drück dich....