Krankengeld beantragen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hamburg2549 17.04.11 - 17:46 Uhr

Hallo an alle!
Ich hatte einen Bandscheibenvorfall und wurde auch operiert. Ich werde allerdings laut Ärzten für mindestens 3 Monate nicht Arbeiten können. Nun stellt sich mir nach 4 Wochen Krankheit die Frage:
Wie bekommt man Krankengeld? Also nach 6 Wochen, ist klar. Aber gibts das automatisch, muss man es beantragen usw.
Vielen Dank schonmal für die Antworten!

Beitrag von seikon 17.04.11 - 18:13 Uhr

Nein das geht nicht automatisch. Normal stellt dein Arzt dir etwas aus für die Krankenkasse. Ruf mal bei deiner Krankenkasse an und frag, ob sie dir ein entsprechendes Formular zuschicken können. Das musst du dann ausfüllen und zurück schicken.

Beitrag von melanie021984 17.04.11 - 18:55 Uhr

Hallo

nein du bekommst ein Schein von deinem Arzt meistens im 2 oder 3 Wochen rhythmus. Den musst du immer zur Krankenkasse schicken, die berechnen anhand deiner Einkommens wieviel Krankengeld du bekommst.

Meine Mama bezieht momentan leider über längere Zeit Krankengeld,und von Ihr weiss ich das Sie alle 14 Tage bzw mal 3 Wochen zu Ihrem Arzt geht dort bekommt sie ein schein mit Unterschrift und dann bekommt Sie für diesen Zeitraum Krankengeld, und so gehts leider schon ne ganze Weile.


Gute Besserung ;-)

lg melanie

Beitrag von urbia-Team 18.04.11 - 11:00 Uhr

Stillgelegt, Crossposting.