Möchte nur mal eure Meinung zu Namen / Namenkombi der Geschwister

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von specki1009 17.04.11 - 17:58 Uhr

derzeit haben wir folgende Namen zur Auswahl:

Anton
Bruno

dazu käme auf jeden Fall noch der Name eines Opas so dass es dann entweder

Karl Anton (Rufname Anton)
oder
Bruno Leo (Rufname Leo)

wird. Denke so rum klingen die Kombis am besten oder?
Bei unserer Tochter haben wir den Rufnamen auch an zweiter Stelle weils einfach sonst nicht rund geklungen hätte. Denke dass ist erstmal zweitrangig.

Nen Karl Leo z.B. möchte ich nicht denn dann ruft man ja den Opa auch und das ist irgendwie blöd. Fällt euch alternativ in die Richtung noch was ein?

Dann habe ich noch ne Frage an die wo die Kinder ähnliche Namen haben und keine Zwillinge sind. Schreibt ihr mir mal bitte eure Kombis?
Wir haben ne Pauline und wollten eigentlich immer nen Paul dazu ABER ich habe da schwer Bedenken und suche daher nach ner Alternative.

Beitrag von kra-li 17.04.11 - 19:03 Uhr

finde deine namen toll, ich habe einen Hannes Gunnar und will noch einen Emil Gustav (Das sind auch die Opas)...

Beitrag von casssiopaia 17.04.11 - 19:17 Uhr

Also ich finde es ehrlichgesagt merkwürdig, den Rufnamen an die zweite Stelle zu setzen.

Wenn der Zweitname sowieso nicht genutzt wird, ist der Klang doch wirklich egal. Und dann sollte schon der Rufname an erster Stelle stehen. Finde ich zumindest.

Zu den Namen:
Anton gefällt mir gut, Bruno ist jetzt nicht so mein Fall (ich muss aber auch immer an den Bären denken#schein).

Sowohl Anton Karl als auch Anton Leo klingen gut!

VG
Claudia mit Magdalena #sonne

Beitrag von casssiopaia 17.04.11 - 19:18 Uhr

Achso, jetzt hab ich was vergessen.

So schön der Name Paul auch ist, Paul und Pauline als Geschwisterkombination fände ich persönlich mehr als unpassend.

Da passt Anton (oder auch Bruno) doch viel besser.

Beitrag von snuffle 17.04.11 - 19:42 Uhr

Anton#verliebt

Würde es bei uns ein Junge werden, wäre es ein Anton Maximilian. Meinen Mann ist da nicht so für, warscheinlich weil er Anton heisst.:-p

Nun wird es aber ein Mädchen, daher ist es ja nun uninteressant.

Beitrag von siem 17.04.11 - 20:16 Uhr

hallo

ich finde es auch irreführend wenn der erstname stumm ist und der zweitname der rufname ist. wer das nicht weiß wird immer den erstnamen oder beide sagen. hatten wir im kiga mal. das kind hat irgendwie nicht wirlich beim rufen reagirt. aber uns war auch nicht gesagt worden, dass er den erstnamen gar nicht kennt und nur der zweitname immer benutzt wird.

paul und pauline finde ich nicht so schön. ich bin damals mit einem geschwisterpärchen in der nachbarschaft aufgewachsen die mario und marion hießen. fanden sie selber so blöd, dass sich der junge bis ins teenageralter pauly rufen ließ.

lg siem

Beitrag von chilady 17.04.11 - 21:26 Uhr

finde auch, dass der Rufname an die erste Stelle gehört...

Beitrag von kleine-mimi 17.04.11 - 22:12 Uhr

Hallo!

ich finde die namen auch sehr schön. finde es jetzt an sich mit der reihenfolge der namen nicht so tragisch.

solche ähnlichkeiten bei den namen finde ich nicht so schön. das wird irgendwie dem individualitätsgedanken eines jeden kindes gar nicht gerecht. liebe grüße

Beitrag von laramiamona 21.04.11 - 13:53 Uhr

Wie leben in den USA, mein Mann is Amerikaner und daher auch die englischen Namen. ;) Sonst finde ich englische Namen nicht so toll. Also wenn sie in Deutschland gebraucht werden. :)

Nun zu deiner Kombi-Frage...

Unsere (bald) Kids heissen:

BEN LENNOX & LEANNE EMILY & MILA ERIN. #verliebt

Beitrag von lady100881 21.04.11 - 23:04 Uhr

hi,

mal ne Frage dazu, ist es nicht eigenartig, wenn ihr ein Kind habt, das den Namen eines Opas hat? Also ich würde es eigenartig finden, dass nur ein Opa die "Ehre" hat. Eventuell fühlt sich der andere Opa auf den Schlips getreten. was wenn das nächtse Kind kein Junge wird und man den anderen Opa dann ehren kann? Nehmt ihr dann den Namen der anderen Oma?Ist ja irgendwie wie eine Hitliste. Dies ist nur meine Meinung.

Lieben Gruß

Beitrag von specki1009 22.04.11 - 12:35 Uhr

Ist schon bedacht ;-)

Egal welche kombi denn die Opas haben ja jeweils 3 Namen und einer von jedem ist immer dabei ;-)