Zwergkaninchen - erst lange allein, dann mit Artgenossen??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von seidenbast 17.04.11 - 18:14 Uhr

Hallo,

wir haben ein Zwergkaninchen, weiblich, inzwischen gut 3 Jahre alt. Da wir anfangs nur wenig Platz hatten, haben wir nur eins genommen und es war seitdem Einzelgänger. Nun sind wir umgezogen und haben genug Platz - würde es gutgehen, jetzt noch ein zweites dazu zu nehmen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!#hasi

Beitrag von tauchmaus01 17.04.11 - 18:48 Uhr

:-( was heißt denn dass ihr JETZT erst genug PLatz für zwei habt? Wie mußte denn das eine solange leben wenn ihr bis dahin wenig Platz hattet?

Das Schlimmste was einem Kaninchen passieren kann, muß es ja schon erleben. Es ist allein, ihr seit keine Artgenossen.

Da es ja erst 3 Jahre alt ist und bei guter Gesundheit noch weitere 7 Jahre leben kann, sollte es dringend einen ARtgenossen haben.

Bitte schau mal bei www.diebrain.de rein, da bekommst Du alle Infos inkl. artgerechter Haltung.

Mona#winke

Beitrag von dominica 18.04.11 - 10:38 Uhr

Hi,

unbedingt ein Artgenosse dazu, am besten kastrierter Rammler im selben Alter aus TH, Tierschutz. Schön, daß Du Deinem Kaninchen nun ein lebenswertes Leben schenken möchtest!
Bei der Zusammenführung ist einiges zu Beachten. Aber wenn man sich an die Regeln hält, dann kann man auch Tiere, die lange alleine waren noch vergessellschaften.

Wichtig ist neutraler Boden und viel Platz, dazu viel Zeit von Dir, Geduld und Nerven. Eine ZF kann schon etwas aufwenig sein, es lohnt sich aber tausendfach!
Erst nach gelungener ZF auf neutralem Boden gehts GEMEINSAM ins NEUE oder wenigsten GUT GEREINIGTE und umstrukturierte Gehege.
Niemals das neue Tier ins Gehege des alteingesessenen setzen. Und auch nicht Käfig an Käfig stellen, das bringt gar nichts, bzw. macht es noch schlimmer.

Google nach "Kaninchen Zusammenführung", da wirst Du überhäuft mit Infos. Melde Dich auch im Kaninchentreff an, da bekommst Du bei Probleme kompetente Hilfe.

LG