Schaffen eure es einfach so einzuschlafen?!/Tag

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 17.04.11 - 18:19 Uhr

Ich meine:
Kind hat gespielt,getrunken,Windel frisch-wird müde,weint,weint-jammert=huuuuundemüde,aber einfach hinlegen funtioniert nicht.

Entweder Kinderwagen oder Maxi cosi im Auto zb.
Mal in Stubenwagen oder so-Fehlanzeige!

TT ist ja auch grade doof...
Was ich meine->ohne unsere Spazierrunde morgens geht gar nix,denn nur da pennt sie dann mal ein und sann bis zu 3Stunden,fällt die runde aus=Horror!

Wem geht's ähnlich?!:-)

Beitrag von schlange100000 17.04.11 - 19:18 Uhr

Huhu #winke

uns gehts genauso!! :-) Tagsüber kann ich sie nicht einfach so hinlegen zum schlafen, da ist bambule angesagt!! :-) Früh bring ich sie auf dem Arm zum schlafen u. bleib halt dann 2 Std hocken....und Nachmittag leg ich sie immer in Kinderwagen...entweder wir laufen o. ich stelle sie einfach auf den Balkon!! :-)

Abends wiederrum habe ich überhaupt keine Probs mit hinlegen!! Wenn sie Ihre Flasche getrunken hat um 18.30, dann leg ich sie hin mach die Spieluhr an u. geh wieder...sie erzählt noch weng u. dann schläft sie meist nach ca. 10min!! :-)

Lg #blume

Beitrag von 2joschi 17.04.11 - 20:03 Uhr

Ja, das kenne ich.....ich finde das ganz schön anstrengend!!!! Lina weint auch wenn sie müde ist-und wie. Und einschlafen ist sooo schwer-man könnte ja was verpassen...... Das ist jedesmal ein Drama.
Im Kinderwagen schläft sie, auch gerne mal 3 Stunden. Aber nur wenn man ihn schiebt. Sobald sie abgestellt wird, beginnt sie wieder zu schreien...ich laufe und laufe und laufe. Hätt gerne Kilometergeld..............:-p

Ich finde es auch schrecklich, wenn mal das Wetter mies ist und wir nicht raus können. Da darf ich sie dann die ganze Zeit tragen und bespaßen. Einfach so irgendwo reinlegen und Kind schläft ein??? Nein, nicht mit Lina.

Das Schlafenlegen in der Nacht war nie ein Problem. Seit zwei Tagen ist sie aber um 5 Uhr wach und will erzählen. Mit Mühe und Not schafft man es dann doch das vielleicht noch mal einschläft. Aber spätestens um 7 Uhr will sie nicht mehr liegen.....................

lg Susi und Lina, die einfach irgendwie nie schlafen will

Beitrag von ignisessen 17.04.11 - 20:57 Uhr

Hallo#winke

Also man kann sein Kind zum schlafen erziehen. Das hab ich mit meiner ersten Tochter auch gemacht. Brauch man halt ein paar längere Nerven und Geduld zu aber nach einer Zeit klappt es wirklich. Als meine zweite Tochter auf der Welt war, hab ich alles ausprobiert, was so ging und wo sie sich am besten wohlgefühlt hat. Das endete dann in der Kinderwagentasche im Bettchen gestellt. Sie mag es ein wenig enger eingekuschelt zu schlafen. Dann hab ich manchmal vier Stunden nachts mit ihr wach gelegen und sie gerüttelt und geschüttelt, also in denn schlaf meine ich, geschaukelt. Sie hatte gegessen, frischen Po und geschmust. Also alles was sie brauchte. Dann hab ich es mit der Spieluhr probiert, was ihr gut gefallen hat und auch klappt. Wenn sie dann immer noch keine Ruhe gegeben hat, hab ich sie leider mal quängeln und schreien lassen. Viel mir zwar schwer aber manchmal geht es nicht anders. Das Ergebnis von allem ist, dass meine Puppe Nachts im fast dunkeln gefüttert wird, die Windel nur gewechselt kriegt wenn es nötig ist und ich nur einmal die Nacht aufstehen muss und sie schläft sofort nach dem Füttern wieder ein. Das hat bei meiner ersten Tochter geklappt und wird auch bei meiner zweiten funktionieren.

Macht natürlich jeder so, wie er das für richtig hält. :-)

lg ignisessen mit ihren beiden mädels#verliebt

Beitrag von kiki-2010 17.04.11 - 22:49 Uhr

Unser Kleiner ist fast 12 Wochen alt und seit einer Woche schläft er tagsüber von alleine ein. Sprich, ist er satt und zufrieden gehen irgendwann einfach die Augen zu. Wenn ich merke, oh oh - sie fallen, dann bringe ich ihn schnell ins Bett und dort dauert es keine 5 Minuten und er ist weg. So schläft er zumindest einmal am Tag im Bettchen. Die anderen Vormittags und Nachmittagsschläfchen macht er dann aber in der Manduca (weil wir den Großen zur Schule bringen) oder in der Wippe, bzw. unterm Spielbogen. Nachmittags ist der Schlaf noch zu unregelmäßig.
Aber bis vor einer Woche, da hat er fast nur in der Manduca geschlafen....

lg