Hat mich mein Freund beklaut?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von unsicher-geworden 17.04.11 - 19:10 Uhr

`Schönen Sonntag abend,

ich stelle mir seit ein paar Tagen eine schwerwiegende Frage.

Zum Ausgang: Ich hole mir so alle 1,5 Monate Kontoaauszüge von meiner Bank und prüfe sie. Nun ist mir aufgefallen dass 3 mal jeweils 100 Euro von meinem Konto abgeholt worden sind am Geldauitomat die ich nicht zurechnen kann. Es war immer Sonntags vormittags. Ich weiß dass ich das nicht war denn Sonntags schlafe ich immer aus. Mein Freund mit dem ich seit 2 Jahren zusammen bin, steht schon früher auf, macht meist Frühstück oder holt auch schon mal Brötchen. Die letzte Abhebung war heute vor 3 Wochen. Am Montag darauf ist er für 2 Wochen geschäftlich weg gewesen und kam erst letzten Dienstag wieder.
Das Problem ist, ich weiß genau, dass ich das Geld nicht abgehoben haben kann. Meine EC-Karte ist in meiner Tasche, da käme er leicht ran und sie PIN die habe ich in einer Schublade. Keine Ahnung ob er davon weiß. Wir wohnen nicht zusammen, ich wohne alleine.
Es kommt eigentlich nur er in Frage aber ich habe Angst ihn das zu fragen. Er ist manchmal klamm mit Geld aber andererseits zutrauen, mich zu beklauen, so weit kann und will ich nicht gehen.
Ich könnte zur Bank gehen und mal nachfragen, manchmal haben die Kameras in den Automaten. Dann hätte ich vielleicht Gewissheit. Wenn es dann wirklich mein Freund wäre, stehe ich ja ganz schön blöd da. Ob man ihn da erkennen kann, weiß ich nicht. Ich bin mir echt nicht sicher. Ansprechen oder lieber nicht. Das ist so blöd aber ich werde den Verdacht nicht los. Ich weiß auch nicht warum ich auf ihn komme aber die Zeiten wann das Geld geholt worden ist, sprechen einfach dafür.

Danke fürs Lesen.

Beitrag von tagpfauenauge 17.04.11 - 19:23 Uhr

Hi,

ich finde, du gehst völlig falsch an die Sache dran.

An Beklauen würde ich erst mal nicht denken. #nanana

Du schreibst, du schläfst sonntags gerne aus - es sei dir gegönnt! #herzlich

Dein Freund steht auf und geht raus zu Brötchenholen. Geht er vllt. auch noch Wurst, Käse oder Nutella kaufen? Evtl. auch Tanken? Das kostet Geld.

Hat er dir im Fast-Tiefschlaf gesagt, dass er keine Kohle mehr hat und vllt. gefragt, ob du noch was hast? Kannst und so totmüde evtl. gesagt (oder genuschelt *g) haben, "Nimm dir meine Karte".

Ich an deiner Stelle würde das so machen:
"Komisch Schatz! Ich habe meine Kontoauszüge geprüft und da wurde sonntags vormittags, wenn ich ausschlafe, schon 3 x 100,- abgehoben! Echt seltsam, da muss ein Fehler vorliegen. Da muss ich zur Bank gehen."

Dann kann er ja sagen: "Mensch weisst du denn nicht mehr...(was auch immer)" Und dann kann das geklärt werden.

Wenn er dies nicht tut, sagst du eben, dass du das seltsam findest mit der Abbuchung und du zur Bank gehen wirst. Jeder Bankautomat hat eine oder mehrere Kameras. Und du hast ein Anrecht auf Überprüfung.

Ja und dann tu es auch.

Dann weisst du, ob du schlafwandelst oder wer sonst. *g

vg

Beitrag von redrose123 18.04.11 - 06:44 Uhr

Na ich finde schon das es beklauen ist, ich geh auch ans Konto meines Mannes, weiss aber die Pin, hab die also aus keiner Schublade rausholen müssen, und mein Mann weiss im Grunde wann ich die EC karte habe und wann nicht.

An die TE rede mit Ihm frag Ihn, nacher wurde dir beim Abheben die Daten geklaut und er wars gar nicht.....Und wenn ja solltet Ihr das klar regeln ob er mal bei dir Geld holen darf und wenn ja muss er dies ja nich heimlich tun....

Beitrag von badguy 18.04.11 - 09:02 Uhr

Das ist ne superschwierige Situation. Einerseits weiß man, wenn die Theorie hier stimmt nicht, was die Userin schlaftrunken so erzählt hat, andererseits rechnet man ab, wenn man mit fremder Kohle einkaufen geht.

Beitrag von trieneh 17.04.11 - 21:07 Uhr

das klingt wirklich komisch..gerade,weil es immer zu selben zeit war und dann 3mal.ich würde direkt zu bank gehen und wenn er es wirklich war,würde ich ihn drauf ansprechen...erstmal im ruhigen ton,vllt hat er ja finanzielle probleme von denen du nichts weiß,oder er hat eine andere erklärung...

lg vanessa

Beitrag von nyiri 17.04.11 - 21:30 Uhr

>>>...vllt hat er ja finanzielle probleme von denen du nichts weiß...<<<

Und selbst wenn...

Dürfte Dein Partner sich dann ungefragt an Deinem Konto bedienen?

Beitrag von trieneh 17.04.11 - 21:57 Uhr

natürlich nicht,sollte jetzt nicht als friebrief gelten,aber vllt hat er ja angst ihr seine probleme zu beichten,und denkt er fliegt nicht auf.ein gespräch ist auf jedenfall angebracht und nen anschiss natürlich auch....

Beitrag von elofant 18.04.11 - 08:47 Uhr

Sag einfach, dass Du Deine Auszüge kontrolliert hast und dabei sind Dir diese Abhebungen aufgefallen. Frag ihn, ob er was weiß. Du siehst ja dann, wie er reagiert.

Zur Bank kannst Du dann immer noch gehen. Vielleicht beantragst Du ne neue Karte mit neuer PiN und lässt sie dann nicht mehr so unbedacht rum liegen.

Beitrag von baerlin 18.04.11 - 10:12 Uhr

Auf jeden Fall würde ich die Karte woanders hin stecken. Selbst wenn er Geldsorgen oder kein Geld für die Brötchen hat, ist es eine Unverschämtheit und ich würde mich fragen, wozu er dann noch fähig ist.
Was hat er an deinen Sachen zu suchen, so dass er deinen Pin finden konnte.
Der wird doch wohl nicht obenauf liegen?

Auf jeden Fall solltest du vorsichtig sein.

Beitrag von bensu1 18.04.11 - 13:40 Uhr

hallo,

ich würde ihn auf jeden fall darauf ansprechen, wer sonst hätte die möglichkeit, an deine ec-karte und deinen pin zu gelangen?

auf die bank gehen, pin code ändern lassen, und den gut verstecken.

abschließend würde ich mich fragen, ob ich mit einem mann zusammen sein wollen würde, der mich bescheisst. #aerger

lg
karin

Beitrag von nick71 18.04.11 - 20:08 Uhr

"Das Problem ist, ich weiß genau, dass ich das Geld nicht abgehoben haben kann. Meine EC-Karte ist in meiner Tasche, da käme er leicht ran und sie PIN die habe ich in einer Schublade."

Sofern zweifelsfrei feststeht, dass du das Geld selber nicht abgehoben hast und außer dir & deinem Freund niemand Zugriff auf deine EC-Karte + PIN hat, liegt die Wahrscheinlichkeit extrem nah.

Auf der anderen Seite grenzt es schon an Dummheit, heimlich Geld vom Konto des Partners abzuheben und davon auszugehen, dass er es nicht bemerkt.

Bevor ich mir die Blöße gebe und deswegen bei meiner Bank vorstellig werde, würde ich allerdings den naheliegenderen Weg gehen und meinen Freund zur Rede stellen. Es besteht ja zumindest die Möglichkeit, dass er es zugibt...wenn nicht, kannst du immer noch bei der Bank nachfragen.

BTW: Kann es sein, dass du Angst vor seiner Antwort hast?

Beitrag von .roter.kussmund 18.04.11 - 23:22 Uhr

"Hat mich mein Freund beklaut?"

deine karte wird nicht selbständig zur bank gegangen sein...