neugeboren und bissl auge verklebt.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ernie23 17.04.11 - 19:41 Uhr

huhu
unser sohn ist nun 8tage jung und hat heute das eine auge etwas verklebt.....kennt ihr das?
Hab gehört der tränenkanal ist noch nicht so ausgereift?
LG SANDRA

Beitrag von emilylucy05 17.04.11 - 19:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter hatte das auch. Hab es mit etwas warmen Wasser abgewaschen aber nach ein paar Tagen schickte mich meine Hebi dann doch zum KiA und ich mußte ihr Tropfen geben. Lag aber auch am Tränenkanal. Du hast doch sicher auch eine Hebamme die mal einen blick darauf haben kann? Bevor gleich getropft wird würde ich noch 1-2 Tage abwarten.

lg emilylucy

Beitrag von ellalein 17.04.11 - 19:57 Uhr

Der Tränenkanal hat noch ein Häutchen drüber,was erst verschwindet,darum kommt es zu Verstopfungen.Wenn du stillst,kannst du auch Muttermilch rein tröpfeln...die hilft super.Ansonsten vorne am Auge auch ab und an leicht massieren,um die Verstopfung zu lösen.
Und wenn gar nix hilft dann Tropfen vom Kia holen.

lg ella #winke

Beitrag von betti-bauer 17.04.11 - 20:19 Uhr

Hallo,

war bei meiner Maus auch so. Die KiÄ meinte, dass das am noch zu engen Tränenkanal liegt und sich meist von selbst gibt. Einfach mit kaltem, abgekochten Wasser vorsichtig abwischen. Sollte das Auge gerötet sein, am besten dem KiA vorstellen, da dann Verdacht auf Bindehautentzündung besteht. Dann gibt es meist antibiotische Augentropfen.

LG

Beitrag von abbymaus 17.04.11 - 20:44 Uhr

Hallo!

Wenn Du stillst, kannst Du auch Muttermilch draufmachen, die enthält wertvolle Abwehrstoffe. Und / oder Euphrasia Augentropfen aus der Apotheke, lass Dich dort beraten.

LG

abbymaus

Beitrag von lilalaus2000 17.04.11 - 23:50 Uhr

Hallo
hab ich auch durch mit meiner Maus. Erst gab es Augentropfen und ich sollte ihr mit einem feuchten Tuch das geschlossene Auge von außen nach innen Wischen und si säubern. Dazu half auch super, ihr vom inneren Augenlied an der Seite der Nase runterstreichen. So wurde es schnell gut und der Tränenkanal war frei :-)