An alle mit Periode und Stillen - Frage dazu...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von felicia2010 17.04.11 - 20:07 Uhr

Hallo,

hab kein Forum gefunden in das meine Frage gut passt, deswegen hier :-)
Meine Tochter ist jetzt etwas über neun Monate und gestern habe ich das aller erste Mal meine Periode bekommen. Ich hab mich total gefreut, weil das ja bedeutet das ich einen Eisprung hatte und wir ohne abstillen eventuell ein zweites Kind zeugen könnten. Muttermund war wie immer offen (ich taste halt immer mal wieder) und die Blutung war auch normal stark. Jetzt ist sie seit heute nachmittag immer schwächer geworden und heute abend ist sie ganz weg. Jetzt taste ich gerade, Muttermund fest verschlossen :-(
War das jetzt etwa doch keine Periode? Oder ist das normal wenn man noch stillt?? Wie lange war den eure erste Periode nach der Entbindung?? Wenn es keine Periode war, was könnte es den dann gewesen sein und wieso ist der Mumund den jetzt zum ersten Mal verändert??

Ich frag jetzt nicht im Kiwu Forum, weil ich denke das hier die meisten stillenden Mütter sind...

Wäre cool wenn mir jemand helfen könnte. Ist irgendwie wichtig für mich, nicht das ich mir umsonst hoffnungen mache...

Vielen Dank!

Beitrag von felicia2010 17.04.11 - 20:08 Uhr

Achso und dann wollte ich noch ergänzen das mein Unterleib trotzdem ganz schön zieht und der Busen spannt, wie bei der Periode halt...

Beitrag von banana198719 17.04.11 - 20:11 Uhr

Vllt schwanger?

Beitrag von felicia2010 17.04.11 - 20:15 Uhr

ähh an sowas hab ich gar nicht gedacht, wäre aber toll... Aber dann hätte ich doch keine Blutungen, oder??

Beitrag von abbymaus 17.04.11 - 20:42 Uhr

Hallo!

Also einen SS-Test würde ich auch mal machen, wie meine Vorrednerin schon geschrieben hat - auch schwanger kann man Blutungen haben.

Ansonsten kann ich Dir nur von mir berichten: Mein Kleiner ist gestern 6 Monate alt geworden, ich stille bisher voll. Ich bin mir seeehr sicher, dass ich am 6.4. einen Eisprung hatte, habe also für den 20.4. mit meiner Mens gerechnet. Sie kam aber bereits am 13.4., also eine Woche früher bzw eine Woche nach dem ES. Sie war auch schwächer als sonst und kürzer (nur 3 statt 6 Tagen).

Meine Theorie dazu: Man sagt ja, wenn die Prolaktinwerte erhöht sind, führt das zu einer Gelbkörperschwäche und eine Gelbkörperschwäche führt zu einer verkürzten 2. Zyklushälfte. Erhöhte Prolaktinwerte liegen aber bei Stillenden vor. Und bei einer verkürzten 2. Zyklushälfte hat der Körper natürlich viel weniger Zeit, um die Gebärmutterschleimhaut aufzubauen, also weniger Blutungen. Ist meine Theorie, ich hoffe, das stimmt so alles...#schwitz

LG

abbymaus

Beitrag von felicia2010 17.04.11 - 20:45 Uhr

Ach okay, danke. Das hört sich sehr interessant an! Also vor der Ss hatte ich immer ziemlich lange und heftig meine Periode, deswegen könnte deine Theorie stimmen :-) Ich hab eh am Dienstag einen Frauenarzttermin, dann frag ich am Besten mal nach....

Danke dir!

Beitrag von abbymaus 17.04.11 - 20:49 Uhr

Falls Du noch an mich denkst kannst Du mir ja schreiben, was er zu meiner Theorie sagt... ich weiß ja nicht, ob ich damit Recht habe, aber es beruhigt mich selbst ;-)

LG

Beitrag von felicia2010 17.04.11 - 20:52 Uhr

Okay, aber ich sag gleich dazu ich hab grad ein Gehirn wie ein Sieb :-)

Beitrag von uih 17.04.11 - 21:59 Uhr

Hallo,

ich stille noch fast voll, da wir mit der Beikost erst angefangen haben.

Habe heute meine Mens bekommen. Nach 7 Monaten.....

War auch perplex.

LG
uih

Beitrag von narzisse86 18.04.11 - 00:16 Uhr

Also ich habe meine Periode bekommen, als der Kleine 7 Monate alt war und ich habe noch gestillt (aber nicht voll).#augen

2 Wochen bevor die richtige Periode kam hatte ich ein 2 Tage lange Zwischenblutung. Sollte wohl so was wie eine Vorwarnung sein ;-)

Du könntest aber auch schwanger sein und eine Einnistungsblutung gehabt haben. Das hatte ich auch ca. 10 Tage nach der Befruchtung.#sex

Auf jeden Fall einen Schwangerschaftstest machen, sicher ist sicher!

Alles Gute#winke