was genau ist pms u was bedeutet das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mel-1982 17.04.11 - 20:23 Uhr

frage siehe oben

les hier öfter, dass einige schreiben habe zB einnistungsschmerz usw u dann heißt es "könnte auf pms sein"
könnt ihr mich bitte mal genau aufklären?
danke :-D

Beitrag von shiningstar 17.04.11 - 20:25 Uhr

Da fragst Du am besten jede beliebige Suchmaschine ;o)
Dann hast Du sofort eine Antwort (vor allem auf einem Sonntag Abend)

http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4menstruelles_Syndrom

Beitrag von tristimonia 17.04.11 - 20:27 Uhr

PMS:
Stimmungsschwankungen
Blähungen
Durchfälle
Bauchschmerzen
Leistenziehen
Brustschmerzen/-spannen
Heißhunger
Müdigkeit
Übelkeit

...fängt meistens kurz nach dem Eisprung an und hält sich bis zur Periode.

Beitrag von mel-1982 17.04.11 - 20:36 Uhr

ok danke

u das heißt, man/frau könnte schwanger geworden sein oder auch nicht, oder?
also man hat es nicht nur, wenn man ss ist oder nicht ss ist?
es gehört zum normalen zyklus dazu?

ich bin heute es+ 7oder 8 und bin seid gestern total müde, hab etwas UL ziehen...

Beitrag von carobienchen2512 17.04.11 - 20:46 Uhr

ja genau das bedeutet es. pms deuten sowohl auf mens hin als auch auf eine ss.

jeder zyklus ist unterschiedlich, mal mehr mal weniger beschwerden. leider sind die ss anzeichen schwer von pms zu unterscheiden. ich bin auch sehr müde und genau soweit wie du, ab und an zieht es auch bei mir im ul allerdings habe ich das so gut wie jeden monat und geklappt hat es bis dato nicht ;-)

Beitrag von thaumatine 17.04.11 - 21:42 Uhr

PMS heißt einfach nur Prämenstruelles Syndrom und beschreibt o.g. Symptome, die dummerweise mit denen einer Frühschwangerschaft ähnlich sind.
Als ich Dez. 2010 meine Pille absetzte, bekam ich das erste Mal die PMS-Symptome (Übelkeit, Brustziehen, Mens-Schmerzen kurz nach dem ES) und habe natürlich gleich auf eine SS gehofft. (Kannte ja diese Anzeichen sonst nicht).
Als ich dann wirklich schwanger war, hatte ich diese PMS-Symptome gerade nicht. #augen *Verkehrte Welt*
Die Ausprägung ist wahrscheinlich bei jeder Frau anders.

glg Thaumatine#liebdrueck

Beitrag von mel-1982 18.04.11 - 08:58 Uhr

danke für eure antworten
bin jetzt wieder etwas schlauer ;)