kein Schnupfen aber Nase trotzdem ständig zu und voll

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma1109 17.04.11 - 20:35 Uhr

Hi Mädels,

das Thema steht schon oben. Ich habe seitdem ich schwanger bin starke Probleme mit der Nase. Sie ist ständig voll, so als ob man erkältet ist. Wenn ich sie dann putze kommt auch immer was raus *sorry für die Ausdrucksweise*
Nachts ist sie auch meistens zu.
Morgens wenn ich wach werde muss ich spätestens nach 2 Minuten niesen und das ist echt jeden morgen so.
Sie ist auch innen angeschwollen im Gegensatz zu früher, aber das soll ja normal sein in der Schwangerschaft.
Hat vielleicht jemand einen Tipp was ich machen könnte?

Lg Emma

Beitrag von puschel1603 17.04.11 - 20:39 Uhr

Das ist normal, die Schleimhäute der Nase sind ähnlich wie die Gebärmutterschleimhaut oder das Zahnfleisch daher oft das bluten. Die Hebamme hat mir hömopathische Nasentropfen aus der Apotheke empfohlen aber bis jetzt ging es ohne.

Lg Nina+Ben inside (25+4)

Beitrag von emma1109 17.04.11 - 20:48 Uhr

was sind das denn für Nasentropfen?

Lg Emma

(falls es ein Junge wird, wird es auch ein Ben ;-) )

Beitrag von puschel1603 18.04.11 - 07:05 Uhr

Oh, den Name weiss ich nicht, habe si anicht geholt. War auch was mit Meerwasser glaube ich, das wissen die inder APO schon. Aber bei mir ging es auch ohne. Oh, wie schön noch ein Ben.... Lg

Beitrag von cocy222 17.04.11 - 20:54 Uhr

HI...

Ich hab das auch, aber mit den Nasenspray wird es noch schlimmer... bei mir jedenfalls..
habs mit anisöl in ner duftlampe probiert... geht eine zeit lang..

Alles gute
cocy

Beitrag von blumella 17.04.11 - 21:10 Uhr

Nasenspray auf Salzwasserbasis kannst Du nehmen und wenn es ganz schlimm ist auch mal Baby-Nasentropfen.
Ansonsten können diese Nasenpflaster http://www.dooyoo.de/pflaster/breathe-right-nasenpflaster-durchsicht-large-10-st/ vielleicht ein wenig Linderung verschaffen.
Schlafen bei gekipptem Fenster oder mit nassen Handtüchern im Raum machen es manchmal auch besser.
Ansonsten kann man die Nase zwischendurch nochmal mit Nasensalbe oder Vaseline von innen einschmieren, damit die Schleimhäute nicht ganz so angegriffen werden, weil man ja ständig die Nase putzt.