Ab wann in den Hochstuhl?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von asharah 17.04.11 - 22:05 Uhr

Hallöchen!

Es ist zwar mein zweites Kind, aber irgendwie kann ich mich nicht erinnern wie´s beim Ersten war:
Ab wann könnte man die Mäuse in den Hochstuhl setzen?

Ich will ihn nicht füttern, aber mal selbst in Ruhe essen ;-). Pünktlich wenn wir uns (vor allem zum Abendbrot) hinsetzen, fängt der kleine Mann an lauthals zu meckern! Er ist jetzt 4 1/2 Monate alt, kann sich allein auf den Bauch und zurück drehen, und zieht sich an meinen Fingern selbst zum Sitzen hoch. Auch sitzt er bei uns meist auf dem Schoß, da er nicht mehr liegen mag - ist zu langweilig. Wir haben einen Hochstuhl ähnlich dem Stokke TrippTrapp mit einem guten Sitzpolster, so könnte er ja mit am Tisch sitzen, und wir hätten die Hände frei.

Was meint ihr, könnte ich ihn demnächst in den Hochstuhl setzen? Wär ja auch max. 30 min pro Mahlzeit, also höchstens mal 1 1/2 h pro Tag (und das auch nicht immer).

LG, Ash mit Milo (fast 19 Wochen) und Niels (fast 4 Jahre)

Beitrag von hardcorezicke 17.04.11 - 22:09 Uhr

huhu bloß nicht... durch das sitzen werden die bandscheiben gedrückt.. das viel zu ungesund... alleine wenn die in dem alter sitzen und die muskeln überhaupt nicht ausgereift sind, sitzt das kind total krum... legt dann lieber eine decke auf den boden...und lass ihn da toben.. auch wenn es schwer fällt...denn ihr tut eurem kind nichts gutes..

LG

Beitrag von asharah 17.04.11 - 22:13 Uhr

Er liegt während wir essen auf einer Decke am Boden und jammert erst, dann heult er wie verrückt und es muss ihn immer jemand auf den Schoß nehmen.
Stokke empfiehlt sein Babyset ja ab dem 6. Monat.

Beitrag von tonip34 17.04.11 - 22:58 Uhr

Hi, ich bin Kindertherapeutin und kann Dir nur raten zu wraten bis Dein Kind von alleine sitzen kann, d.h alleine in die Sitzposition kommt , das machen Kinder meist aus dem krabbel heraus oder dem VFST, dies aber nicht mit 4 monatne sondern eher mit 8 Monaten. Das an den Flingern hochziehen hat nichts mit sitzen zutun !! Das Stokke das empfielt ist kalr die wollen Ihr Produckt verkaufen ...und jedes Kind entwicklet sich anders da kann man nicht sagen jedes Kind sitzt mit 6 mo ...es läuft ja auch nicht jedes Kind mit 12 Monaten.

Es lohnt sich zu warten, denn setzt man ein Kind fruehzeitig hin schaedigt das nicht nur den Ruecken sondern schadet auch der Entwicklung, da der Weg zum Sitz genau so wichtig ist und dies muss ein Kind sich erarbeiten...wird es einfach hingesetzt fehlt dieser Schritt.

Auch wenn es nervt ...gebe Deinem Kind die CHance sich gesund und nach seinem Tempo zu entwickeln


lg toni

Beitrag von asharah 17.04.11 - 23:11 Uhr

Ok, ich danke euch für die Antworten!
Dann werd ich mir wohl noch einige Monate das "Fußbodengejammer" anhören müssen ;-), will ihm ja nicht schaden!

LG, Ash

Beitrag von santorini2002 17.04.11 - 23:21 Uhr

uns geht es ähnlich und ich setze/lege meine Maus in die Wippe während wir essen. Das findet sie super.

Beitrag von asharah 17.04.11 - 23:25 Uhr

Wir haben sogar eine Wippe mit Vibrationsfunktion, und auch darin bleibt er meist nicht länger als 10 min ruhig. Dann jammert er und versucht sich aufzurichten #aerger.

Beitrag von kathrincat 18.04.11 - 09:13 Uhr

kommt auf den hochstuhl an wir hatten den chicco polly 2-1 den hatten wir von anfang an, da er so wie eine wippe ein liegpo. hat.