Frische Milch war über Nacht nicht im Kühlschrank-schlimm=?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novembersonne2010 17.04.11 - 23:34 Uhr

Mein Mann hat aus Versehen die Milch in den Schrank statt in den Kühlschrank getan. Kann man die Milch verzehren, weil die Packung etwas aufgequollen ist?

glg

Beitrag von lulu2003 17.04.11 - 23:42 Uhr

Ich bin da sehr pingelig und würde sie wegschütten.

Probier sie einfach. Sollte sie sauer sein, wirst du es schmecken. Schmeckt super ekelig.

Lg

Beitrag von zahnweh 18.04.11 - 00:15 Uhr

hallo,

entweder zum kochen/backen verwenden (dann wird sie ja hoch erhitzt)

oder vorsichtig probieren. Meinem Kind würde ich sie nicht geben (3Jahre), aber selbst nun ja. Früher gab es auch keinen Kühlschrank und Milch wurde vom Melken bis zum Abend aufgehoben.

Mal dran riechen vorher und wenn ok dann zeitnah verbrauchen.

Wenn es ESL MIlch war (ELS, ESL?), dann steht sie im Frisch-Milch-Regal und wurde ebenfalls haltbarer gemacht, von daher gar nicht mal so frisch. Nicht so sehr wie H-Milch. Aber doch höher erhitzt als Frisch-Milch.

Bei echter Frischmilch (gibt es im Supermarkt kaum noch) Riechtest. kleinen Schluck probieren. Ggf. kochen.

Beitrag von dore1977 18.04.11 - 07:57 Uhr

Hallo,

natürlich kannst Du sie noch verwenden. Probier sie und sollte sie sauer sein hast Du dick Milch hergestellt. Zucker drauf, Schwarzbrot rein und essen. #mampf

LG dore

http://de.wikipedia.org/wiki/Dickmilch

Beitrag von windsbraut69 18.04.11 - 14:32 Uhr

"Nicht frische" Milch wird nicht zu Dickmilch, sondern schlecht :(