Partner noch nicht berreit und ich werde verrückt

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tm88 18.04.11 - 07:57 Uhr

hallo ihr lieben!

hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

ich bin 22 und mein freund 26. wir sind und wohnen über 4 jahre zusammen. habe eine ausbildung zur sozialhelferin gemacht und nun bin ich im zweitem ausbildungsjahr der HEP (heilerziehungspflege).
letztes jahr hatte ich eine fehlgeburt, erst nach der FG wurde der KIWU so stark. ich habe mich danach nahezu jedentag mit diesem wunsch auseinandergesetzt meinem freund aber nie etwas gesagt.
bis gestern...
ich habe mit einer freundin über dieses thema geredet und sie sagte, ich soll ihn einfach ansprechen und ihm die sit. schildern.
dies habe ich ja auch gemacht.
vielleicht wisst ihr ja auch wie schwer das einem fallen kann.
nunja.....
kurz und knapp...
er sagte das er findet das es noch zu früh ist.
ich kann ihn ja verstehen, aber wie soll ich jetzt damit klar kommen?
sicher wird wieder dieses thema todgeschwiegen.

ich habe ihn auch gefragt warum er nie gefragt hat wie es mir nach der FG denn so ging/geht und seine antwort war nur kurz und knapp "ich wollte nicht das bei ir alles wieder hoch kommt."

ich habe so lange die klappe gehalten und ihm nie gesagt wie sehr ich mich manchmal quäle, wie soll ich mit der sit. jetzt umgehen????
egal wo ich hingehe, ich sehe nur schwangere oder kleine kinder, der bruder von ihm wurde jetzt auch vor 2 monaten papa und mein freund ist der patenonkel.

oweee,
ich hoffe ihr habt nen rat.

tm88

Beitrag von ninnifee2000 18.04.11 - 08:07 Uhr

Mein Rat: mache deine Ausbildung zu Ende und frage ihn dann nochmal. Mit deinen 22 hast du noch viel Zeit.

Beitrag von tm88 18.04.11 - 08:53 Uhr

ich weiß nicht ob du es nachvollziehen kannst, mein verstand sagt das selbe, aber mich macht die ganze sit. total verrückt. ich habe über ein jahr den mund gehalten und alles für mich behalten. weil ich auch z.b. mit der fg selber fertig werden wollte. aber der kiwu war dann umso mehr aktuell.

ich weiß echt nicht was ich noch machen soll.

Beitrag von frotteemonster 18.04.11 - 09:05 Uhr

Du kannst nicht viel machen...

nehm die Situation so an wie sie ist. Arrangiere dich mit dieser. Irgendwann kommt die Zeit schon.

Um dir einen gefallen zu tun kann er dir ja kein Kind machen - das siehst du ein oder?

Deswegen hilft leider nur ein wenig Zeit verstreichen zu lassen, sich aufs berufliche konzentrieren und noch ein wenig zu reisen #liebdrueck

Der Schlüssel zum Erfolg ist Geduld.
Nicht durch Aufschlagen,
sondern durch Ausbrüten wird das Ei zum Küken. ;-)

Beitrag von bluehorizon6 18.04.11 - 09:11 Uhr

Wenn da nicht dieses sehnende Gefühl nach dem Kind wäre, halte ich den Vorschlag von Ninnefee für gut. Was vergibst du dir, die Ausbildung yu machen, noch ein bischen die Zeit geniessen, und etwas aelter zu sein fuer die grossen Aufgaben des Lebens.

Wie sagst du, du kannst ihn ja verstehen... aber ich bin wichtiger.

Männer sind scheisse, nicht wahr. So sind sie aber, klar nicht alle, aber sehr viele. Wir sind meister im Verdrängen und Ausreden finden. Wir können sehr charmant sein, haben aber keine Ahnung wie es in unseren Partners aussieht.

Ich denke du hast keine Wahl, warte oder lass deinen Kinderwunsch dich dominieren. Etwas was ein Mann übrigens auch nicht fühlen kann, diesen Wunsch ein Kind bekommen zu müssen (zu wollen). Frage dich ob der an deiner Seite dir den Wunsch grundsätzlich erfüllen wird oder ob er sich nicht sicher ist überhaupt Kinder zu wollen und dich durch dein Leben zu begleiten.

Ansonsten, versuche mal die Sache rational anzugehen, ich denke das ist der bessere Weg.

BlueH6

Beitrag von binnurich 18.04.11 - 09:49 Uhr

er hat Recht

ihr könnt noch nicht mal richtig über eure Gefühle untereinander kommunizieren:
- er fragt dich nach der FG nich wie es dir geht aus Angst einen Fehler zu machen
- du kannst mit ihm nicht von dir aus über deine Gefühle nach der FG sprechen
- du überlegst erst Wochenlang, ob du ihn auf einen dringenden Kiwu ansprichst........
.......
.......

Zusammenwohnen heißt noch lange nicht, das man das Leben zusammen meistern kann

Laßt euch Zeit

Beitrag von manipani 18.04.11 - 09:51 Uhr

Hallo!

Kann es sein das du die FG einfach noch nicht ganz verarbeitet hast? Das du das Kind das du verlorenn hast wieder "ersetzten" möchtest?
Denk einmal darüber nach! Wenn es so ist wäre eine SS für dich jetzt das absolut falsche. Du musst wirklich bereit seit für eine erneute SS denn du wirst es mit vielen Ängsten zu tun haben gerade weil du schon ein Kind verloren hast.

Mach besser deine Ausbildung fertig. ich wurde früh ungeplant schwanger und musste mich bis heute echt durchkämpfen. Es ist echt hart und kaum einer schafft das! Ausserdem ist es viel schöner wenn ihr euch beide ein Kind wirklich wünscht. ich würde dieses Thema recht offen mit deinem Freund in Zukunft besprechen. Sag ihm ruhig das du nach deiner Ausbilung über ein gemeinsames Kind nachdenken möchtest aber mach es nicht zum ewigen Thema. Das hat schon beziehungen zerstörrt! Ihr seit ja noch Jung. Geniesse die Zeit die du nur für dich hast! Und die mit deinem Partner.

Lg Krissi

Beitrag von babylona 18.04.11 - 11:49 Uhr

Ich kann verstehen, dass der Wunsch für dich so übermächtig erscheint. Wenn man sich still und leise da hinein steigert, wird das Ganze irgendwann so riesengroß.

Aber andererseits muss ich sagen, ist es doch sehr vernünftig von deinem Freund, eine klare Ansage zu machen. Wie oft hört man von panischen Männern, wenn "der Braten" längst "im Ofen" ist.
Da ist dein Freund verantwortunsvoll und auf diese Ebene solltest du es so nach und nach auch wieder bringen. Die Ausbildung beenden ist m.E. erstmal die richtige Orientierung.

Und von dem übermächtigen Gedanken und Wunsch kommst du nur graduell so wieder etwas weg, wie zu hingekommen bist. Nach und nach...
Suche dir ein neues Hobby, beschäftige dich mit anderen Dingen, die Spaß machen.

Ich meinte damals auch, nur noch Schwangere und kleine Babys zu sehen. Aber glaub mir: Es ist nicht alles nur putzig und niedlich mit einem Baby. Und du bist noch sehr jung, du kannst dir noch Zeit lassen.

Alles Gute! #klee