Wie findet ihr....

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von elsa345 18.04.11 - 08:08 Uhr

Gregor?
Ist der wirklich so schlimm? Mein Mann findet ihn grässlich und mittelalterlich.
:-(
Danke für Eure Meinung.

Beitrag von lany 18.04.11 - 08:16 Uhr

Puh, also er klingt für mich etwas russisch.
Irgendwie find ich ihn recht hart. Gut wenn das Kind mal älter ist kann ichs mir schon eher vorstellen. Als Baby hätte ich vermutlich ein Problem. Aber das hatten viele mit den Namen unserer Kinder auch. Also das es eben keine "Babynamen" sind, aber wie lange sind Kinder schon Babies;-)

Hm, du siehst.. ich kann dir nicht helfen#schwitz#heul

LG Eva.. nehmt ihn wenn er euch gefällt. Wenn das Kind so heißt, kräht kein Hahn nach;-)

Beitrag von jinebine 18.04.11 - 08:20 Uhr

Huhu,

also du wolltest es ja wissen. :-)

Ich finde diesen Name scheußlich, grässlich und was nicht alles noch. #zitter
Aber jeder hat einen anderen Geschmack. ;-)

LG Janine mit Prinzessin 26ssw#verliebt

Beitrag von frau_e_aus_b 18.04.11 - 08:44 Uhr

hmmm

ich find ihn ok... nicht mein Lieblingsname, aber durchaus vergebbar und mal was anderes :-)

LG
Steffi

Beitrag von schnitte19840 18.04.11 - 09:52 Uhr

Mir gefällt er auch nicht.

#winke

Beitrag von bambi85 18.04.11 - 10:24 Uhr

Ich muss deinem Mann leider recht geben! Mich erinnert der Name auch an ein russisches Kind! Soll nicht heißen das ich was gegen Russen habe :-D

Beitrag von winter2010 18.04.11 - 10:31 Uhr

Nicht böse gemeint, aber der Name ist häßlich #contra

Beitrag von ladyphoenix 18.04.11 - 11:54 Uhr

Huhu
ich mag Gregor nicht, und wenn, dann erst im Erwachsenenalter ;-)
Du kannst den aber trotzdem nehmen, würd dann aber noch einen Namen dazu wählen für die Kinderzeit ;-) Dann kann er sich das später selbst aussuchen wie er gerufen werden möchte

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lechen anner Hand und Püppi im Bauch 27. Ssw

Beitrag von mamajo 18.04.11 - 14:19 Uhr


Hallo!

Ich mag den Namen! Ich finde, dass er sehr männlich klingt.
Kenne 2 Gregors und das sind tolle Männer.

LG und alles Gute #blume

Beitrag von elsa345 18.04.11 - 15:04 Uhr

Danke Euch, na dann auf ein neues!:-(

Beitrag von lady100881 21.04.11 - 22:59 Uhr

Hi,

ich kann mich nur anschließen, ich kenne einen Gregor und das ist ein toller Mann, ich schätze ihn sehr von daher finde ich ihn nicht häßlich. Sicher verbindet man Namen mit Bekann, aber wenn er dir gefällt, lass ihn dir hier nicht ausreden. Dein Sohn muss damit leben und da finde ich Gregor besser als einen Modenamen!
LG

Beitrag von cabardi 22.04.11 - 06:45 Uhr

hallöle
also das er russisch klingt finde ich weniger schlimm,(meine söhne heissen auch jascha und der andere mit 2.namen nicolai usw..beimir hat keiner meiner 7 was wirklich deutsches dabei, bei uns gibts was in hebräisch,persich,grönländisch etc.)
aber gregor klingt sehr streng und hart und nicht wie man sichmal einen netten jungen mann vorstellt,als baby schon gar nicht wobei sie das eh die wenigste zeit sind lach.
du findest bestimmt was nettes, etwas was du mit deinem baby in verbindung bringst,wie du es dir vorstellst.
man hatja auchnamen die für einen gar nicht in frage kommen weil man andere kinder kennt die so heissen und die man nicht mag und woman auf keinen fall möchte das das eigene so wird.
so geht mir das mit kevin ,justin,natalie usw...grins..schüttel...

lg melanie und die 7 zwerge und baby nummer 8 im bauch