Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von herold.sandra 18.04.11 - 08:08 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/951750/580746
Hallo Ihr Lieben "Gleichgesinnten"!
Versuchen jetzt seit einem Jahr schwangerzu werden. Haben bereits einen 4 1/2 jährigen Bengel und hätten gern ein Geschwisterchen dazu.
Bei meinem Mann ist alles in Ordnung. Bei mir ging erstmal alles drunter und drüber...unregelmäßiger Zyklus (einmal 40 Tage!), zu hoher Prolaktinwert und auch immer mal wieder Gelbkörperhormonschwäche. Der unregelmäßige Zyklus und die Prolaktinwerte sind seit Dezember 2010 nach Einnahme von Mönchspfeffer wieder in Ordnung. Blieb noch die Gelbkörperhormonschwäche.
Nach mehreren Blutentnahmen sollte es dann mit Hormonen losgehen.
Durch Krankheit meiner FA war ich bei einer Vertretung. Die sagte mir, wenn mein regelmäßiger Zyklus immer 32 Tage, also verlängert, ist, dann steigen auch die Hormonwerte erst später. Und siehe da...nun soll alles in Ordnung sein. Mein ES soll einfach später (18. bis 21. Tag) statt finden.
Um meinen Körper besser verstehen zu können, hab ich nun die Temperaturmethode ausprobiert.
Jetzt bin ich wieder überrascht, denn meine Kurve steigt jetzt (13.Tag!) schon an! Habe zur Absicherung noch nenOvulationstest gemacht und auch der zeigt an, dass der ES bevorsteht. #kratz
hat Jemand ähnliche Erfahrung gemacht??