Gestern Nacht einseitige Unterleibschmerzen, ELSS ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dilo84 18.04.11 - 08:27 Uhr

Guten Morgen

Ich hatte gestern ab 22Uhr auf der Rechten Seite ganz kurz ein Stechen
Dann heute Nacht waren die Schmerzen etwas doller. Dann war ich auf der Toilette Pipi machen

Danach ging es wieder weg

Hattet ihr das auch so ab der 5.ssw? Muss man sich da Sorgen machen wegen ELSS??

LG

Dilo

Beitrag von care88 18.04.11 - 08:35 Uhr

huhu....

bin in der 6ssw. plage mich schon seit 1 woche damit rum, ohne ende unterleibsschmerzen. das gehört einfach dazu. im inneren dehnt sich ja alles und macht und tut. schwanger sein ist kein zuckerschlecken:-p

Beitrag von dilo84 18.04.11 - 08:39 Uhr

Danke für die Antwort

Wenn es zu einer gesunden und normalen Schwangerschaft dazu gehört, dann bin ich bereit diese Schmerzen zu erleben, aber wenn es net normal ist, dann kriegt man eben Angst#zitter

LG

Dilo

Beitrag von corinna.2010.w 18.04.11 - 08:36 Uhr

guten morgen...

wenn du ein ELSS hättest dann hättest du wahrnsinnige schmerzen.
ich denke nicht das es sowas ist.

ich denke eher das sind deine mutterbänder die bei voller blase auch mehr ziehen. sprich gehst du aufs klo dann gehts besser :)

mach dir kein Kopf.
;)
das wirst du nun länger haben...


lg
corinna
#schwanger mit Miguel #paket 29ssw

Beitrag von dilo84 18.04.11 - 08:40 Uhr

Danke für die Antwort

Hoffe mal das es so ist;-)

LG
Dilo

Beitrag von corinna.2010.w 18.04.11 - 08:46 Uhr

Was meinst du was in der SS alles noch ziept und zwackt und drückt und brennt un weiß was ich nicht alles...

Das gehört alles zur SS dazu...

Beitrag von bekuki 18.04.11 - 08:40 Uhr

Hallo,

ich hatte von Anfang an immer nur rechts Schmerzen, Druck oder Ziehen. Meine FA meinte dann auch beim ersten US in der 8. SSW, dass das Ei wohl aus dem rechten Eierstock kam, was ich, da ich meinen ES gut spüre, auch bestätigen konnte... Also, vielleicht spielt sich bei Dir auch einfach alles auf der einen Seite ab und Du spürst das ;-)

Viele Grüße
Bekuki

Beitrag von dilo84 18.04.11 - 08:44 Uhr

Hallo,

das hab ich mir gestern auch so gedacht, weil ich davon gehe ich mal aus, mein ES auch auf der rechten Seite gespürt habe, vielleicht hat sich das Ei ja auch auf der rechten Seite eingenistet #kratz

Bin froh zu hören dass ich nicht die einzige bin
Dann warte ich mal ungeduldig auf mein ersten US -Termin am 28.4
Ich kanns gar nicht mehr abwarten #zitter

LG

Dilo

Beitrag von fraeulein-pueh 18.04.11 - 09:15 Uhr

Guten Morgen Dilo,
es kann sein, dass du auf der Seite einfach nur eine Gelbkörperzyste hast - keine Sorge, dass ist gut in der Schwangerschaft ;-)

Ich bin in der 6. SSW zum Arzt, weil es ein wirklich heftiges Stechen war und immer nur auf der selben Seite. Aber es war auch nur diese Zyste. Seit dem ich das weiß, spür ich sie übrigens kaum mehr :-D

Eine ELSS kann es natürlich theoretisch auch sein, wobei ich nicht glaube, dass du diese schon so früh spüren würdest. Oft bleiben ELSS ja lange unbemerkt, weil sie sich langsamer entwickeln bzw. weil man sie lange nicht auf dem US sieht.

Wenn du dich beruhigen möchtest, ist es deshalb wohl am besten, wenn du zum Arzt gehst und er es abklärt. Viel Glüc! #klee

LG, Püh

Beitrag von dilo84 18.04.11 - 09:26 Uhr

Danke für die Anwort

Ich hoffe mal dass es auch so ist :-D

Ich habe erst am 28.4 den ersten Termin#zitter
Ich hasse es zu warten, naja muss mich wohl gedulden
bis dahin bin ich in 6+2 also 7.ssw naja ich hoffe alles geht gut

LG

Dilo