Das erste Mal in Ferien - Wie war es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von darkblue81 18.04.11 - 08:46 Uhr

Hallo und guten Morgen,

mein Kleinster ist nun das erste Mal in Ferien und trotz aller Bedenken klappt es gut :-)

Aber es ist schon ein komisches Gefühl, so ganz ohne Kinder und dann gleich eine ganze Woche #gruebel

Wie war es bei euch?

LG

Beitrag von curlysue1 18.04.11 - 08:52 Uhr

Ich würde meine Kinder keine Woche weggeben.

LG

Beitrag von fraukef 18.04.11 - 09:04 Uhr

Meine Kinder sind in den Sommerferien immer ne Woche bei meiner Mutter - und es klappt immer hervorragend!

Beitrag von soulcat1 18.04.11 - 09:42 Uhr

Wo ist er denn? #kratz

Meine Tochter ist jetzt wieder eine Woche (bis Ostersonntag/abens) beim Papa :-)

Im letzten Sommer war sie erst 1 Woche mit Oma&Opa im Urlaub, dann ein Wochenende zum Wäschewaschen bei mir und danach wieder 14 Tage beim Papa...

Komisch ist das schon. Ab und zu ist es aber auch schön, mal nicht immer NUR Mama zu sein! :-)

Wichtig ist, dass man weiß, dass das Kind gut aufgehoben ist.

Liebe Grüße

Petra & Joelina 7 (die schon seit sie 18 Monate alt war - regelmäßig ohne Mama irgendwo ist) :-p

Beitrag von darkblue81 18.04.11 - 09:56 Uhr

Hallo,

ach Gott, ich bin echt total verduselt im Kopf #hicks

Er ist zusammen mit seinem ältesten Bruder bei meiner Tante, unsere Zwillige sind bei der Oma #huepf

Das ist halt das erste Mal, das er so richtig weg ist, er hat zwar schon öfter bei meinen Eltern geschlafen, das war aber dann immer nur eine Nacht und meine Eltern wohnen im gleichen Ort, kaum 10 Minuten zu Fuss. Meine Tante wohnt eine gute Stunde Autofahrt weg von uns.

Wüßte ich nicht genau, dass die Kids nicht gut aufgehoben wären, wären sie zu Hause ;-)

Aber so ein bißchen komisch ist es schon.

LG

Beitrag von soulcat1 18.04.11 - 10:09 Uhr

Aha #aha

Ich kenn das gut.

Grade, wenn die Kleinen länger weg sind...

Gestern hab ich Joelina zum Papa gebracht und war vorher ganz wehmütig - 7 Tage OHNE. #schmoll

"Du fehlst mir jetzt schon..." hab ich ihr mittags noch beim Kuscheln geflüstert. #hicks

ABER sie ist gut aufgehoben (wie immer) ob mit oder bei Oma&Opa oder eben beim Papa (der auch 50km weit weg wohnt).

UND ich konnte heute morgen länger schlafen, brauch heute nachmittag nicht Hausaufgaben kontrollieren und mich abends nicht ums (reichhaltige) Abendessen kümmern, muss keine Geschichten vorlesen, muss nicht das Zähneputzen kontrollieren bin NICHT an zuhause gebunden - BIN EINFACH MAL WIEDER PETRA!!! #huepf

Ich habe mich gestern bei meinem Freund einquartiert, treffe mich morgen abend mit meiner Freundin und am Donnerstag gehe ich mit meinem Freund ins Kino! :-) Hm, ich denke vielleicht schiebe ich irgendwann noch ein SolariumTermin ein #hicks

Hat auch was für sich ;-)

Genieß das. Und freu Dich aufs Wiedersehen! #liebdrück

#winke

Petra & Joelina 7 :-p

Man gewöhnt sich dran ;-)

Beitrag von robingoodfellow 18.04.11 - 09:50 Uhr

Ja, ist schon seltsam.

Meine sind regelmäßig bei Oma und Opa da wir arbeiten und sonst die Ferien nicht rumbekommen.

Ich finde es auch wichtig das sie mal woanders sind für ein paar Tage, im Sommer fahren sie sogar eine Woche mit nach Italien, wir holen sie dann ab und fahren mit ihnen eine Woche später nach Frankreich.

Ich habe es immer sehr genossen bei Oma und Opa zu sein ohne elterliche Aufsicht.

LG

Beitrag von judith81 18.04.11 - 10:03 Uhr

Hallo,
Johanna war mit 18,5 Monaten das erste mal 1 Woche bei Oma/Opa ...klappte super, aber irgendwie fand ich es nicht sooo schön. Jetzt fährt sie meist mal übers Wochenende zu Oma/Opa in Ferien, mit hrem Bruder .......klappt ganz gut und das finde ich schon schöner.
LG
Judith mit Johanna (3 J. 3 Mon.) u. Jonathan (19 Mon.)