Wie gewöhne ich sie an die "leisen" Geräusche?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von winniwindel 18.04.11 - 08:57 Uhr

Hallöchen =) Meine Maus ist morgen schon 5 Wochen alt. Aber wie das so ist - eine sorge nach der anderen. :-D

Nachts schläft sie immer mit bei uns im Bett, da schläft sie recht gut. Aber abends, wenn wir noch im Wohnzimmer sind, schläft sie auf der Couch in nem kuscheligen Kissen. Aber es ist sooo ätzend, JEDES kurze Geräusch lässt sie aufschrecken. Ich bin momentan etwas erkältet, muss also öfter Husten und Nase putzen. Sie wird wirklich immer wach. Gerade ist sie sogar von ihrem eigenen leisen Nasepfeifen erschrocken.;-)
Schlagt mir nicht vor, dass ich sie in ein anderen Raum legen soll, das mag sie und auch ich nämlich garnicht.#verliebt
Ich möchte sie irgendwie daran gewöhnen, denn wie gestern zb. da waren wir auf eine riesigen Feier, also laut von der Musik usw, da schläft sie einfach so, genauso kann ich auch Staub saugen, stört sie kein stück! Eben nur diese ganz kleinen Geräusche.

Hat jemand eine Idee wie ich sie daran gewöhne?:-)

Beitrag von amidala00 18.04.11 - 09:06 Uhr

Das gleiche Problem habe ich auch! Z. B. in einen Apfel beissen oder eben auf der Tatstatur des PC schreiben :-)

Bin gespannt, was geantwortet wird!

Viele Grüße!

Beitrag von mama-sein-ist-toll 18.04.11 - 13:20 Uhr

Das wird irgendwann besser!
Schwiegervater war mit Bohrmaschine zu Gange, Kind schlief. Heizung gluckert nachdem sie höher gestellt wurde, Kind wach. Frag mich nicht woran das liegt :-)
Jetzt mit fast einem halben Jahr ist es besser geworden.