Mens da, aber Tempi steigt ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gewitterhexe77 18.04.11 - 09:14 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/935332/580283

Guten Morgen, schaut euch doch mal mein Blatt an.


Habe gestern morgen starke Unterleibschmerzen bekommen und auch eine recht starke Blutung. Heute ist die Blutung minimal, Unterleibschmerzen weg.

Was mich nur wundert, warum steigt die Tempi wieder?

Ist das vielleicht normal?

Ich weiß garnicht ob ich sonst gemessen habe wenn die Mens da war wegen Tampon und so ???

Beitrag von vanessa10130 18.04.11 - 09:28 Uhr

Ging mir letzten Zyklus auch so.

Hatte nur einen Tag Mensstarke Blutungen und jetzt nur noch minimal. Hab ein neues ZB angefangen mit Einsetzen der Blutung.

Meine Tempi ist dann auch noch gestiegen.

Erst vor 2 Tagen ist sie dann runter gegangen. Und seit heute unter die CL.

Hier das aktuelle ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/950827/582635

Wenn du dir unsicher bist und die Blutung wieder vorbei ist oder sehr viel schwächer, dann teste einfach :-)

Alles Gute

Beitrag von sommerwind78 18.04.11 - 09:32 Uhr

Ich denke auch das dies ganz normal ist.

Ich habe es auch , aber nicht in jedem Zyklus.

lg sommerwind

Beitrag von unipsycho 18.04.11 - 09:38 Uhr

bei mir steigt die temperatur nach beginn der mens meist auch erst mal an und sinkt erst 1 woche vor Eisprung.

Ich finde, dein ZB sieht sehr nach nichtschwanger aus.
schau einfach was die Zeit bringt.